Startseite  

30.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Interkulturelle Hochzeiten - Sprache verbindet

Mit dem Frühling startet die Hochzeitssaison voll durch – und das weltweit. Denn egal ob am Südseestrand oder in Las Vegas – für den schönsten Tag des Lebens soll es oft ein besonderer Ort sein. Dabei lohnen sich für viele Verliebte zusätzliche Sprachkenntnisse nicht nur für die Reise.

Laut Destatis waren 2010 von rund 21 Millionen Paaren in Deutschland 1,4 Millionen binational – also knapp sieben Prozent. Dabei muss die Sprache keine Barriere sein. Ganz im Gegenteil. Es ist wohl der schönste Liebesbeweis, die Sprache des Partners zu lernen und neben dem Eheversprechen in der Landessprache vielleicht sogar die Glückwünsche der Verwandten zu verstehen. Rosetta Stone bietet Sprachlernlösungen für Paare, die in die Sprachwelt des anderen eintauchen möchten.

Aus Liebe zum Partner eine neue Sprache lernen

Eine Hauptmotivation zum Lernen einer neuen Sprache ist die Liebe zum Lebensgefährten. Sylke Riester, Managing Director von Rosetta Stone, betont den Wert von Sprachkenntnissen in Beziehungen zwischen Partnern verschiedener Kulturen: „Angefangen vom täglichen Small-Talk bis hin zu Liebeserklärungen, die von Herzen kommen: Die Möglichkeit diese Momente in der Sprache des Partners zu teilen, stärkt die Beziehung enorm. Es ist eine besondere Art, Liebe und Engagement für jemanden zu zeigen und sich gleichzeitig voll in sein Leben und seine Kultur zu integrieren.“ Wie wichtig das ist, hat auch Barbara Cação erlebt. Sie ist die Gründerin des Wien Reiseführers Vienna Unwrapped. Ihr Mann ist aus Portugal, beide leben in London: „Es wäre schön, wenn mein Mann auch bei Familientreffen bald Deutsch sprechen und zu Hause an meinen Gesprächen mit unseren Kindern teilnehmen kann. Das Zusammenleben in der Familie gewinnt so einfach an Qualität.“ Barbaras Mann hat sich Rosetta Stone besorgt und findet vor allem die intuitive Lernmethode sehr gut.

Maya-Trauung in Mexico oder Cowboy-Hochzeit in Kanada

Kenntnisse der Landessprache helfen auch, wenn man sich in fremden Ländern das Ja-Wort geben will. Gespräche mit den lokalen Behörden gehen leichter von der Hand, wenn es etwa um die Anerkennung der Ehe in Deutschland geht. Denn dafür ist eine ausländische Heiratsurkunde notwendig, beglaubigt von einer staatlichen Stelle. Die lokale Hochzeitszeremonie mag in einer Sprache, die man nicht kennt zwar geheimnisvoll sein, aber es kann auch viel verloren gehen.

Für das britische Paar Lisa Grant und Alex Pelling ist Heiraten keine einmalige Sache: Bei ihrem dreijährigen Hochzeits-Trip rund um den Globus geben Sie sich in verschiedenen Kulturen und Sprachen das Ja-Wort. In ihrem Blog 2people1life berichten sie über die gemeinsamen Erlebnisse auch mit dem Ziel Spenden für UNICEF zu sammeln. Wie wichtig Sprache für Ihre Reise ist, weiß Alex: “In Panama hatten wir eine Zeremonie bei den Embera, einer indigenen Gruppe, für die Spanisch nicht die Muttersprache ist. Daher brauchten wir zwei Übersetzer, für Spanisch und Embera. Wir fragen uns immer noch, wieviel in der Übersetzung verloren gegangen ist. Wir wünschten, wir hätten früher von Rosetta Stone gewusst und damit Spanisch gelernt.“

Mit Rosetta Stone wollen beide das jetzt nachholen. Rosetta Stone hilft schnell - dank der intuitiven Lernmethode - Verständnis und Sprachfertigkeiten in der Sprache aufzubauen. Egal ob es sich um eine mexikanische Maya-Hochzeit handelt oder eine Zeremonie auf dem Pferderücken in Kanada, mit Rosetta Stone geht das Ja-Wort in der Landessprache gleich viel leichter über die Lippen.

Foto: Jose Pablo Martinez - jpmfoto.com

 


Veröffentlicht am: 28.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit