Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Vom Glücksrad zum Weingut

„Schade, dass man Wein nicht streicheln kann“, bringt es Kurt Tucholsky auf den Punkt. Seit Anbeginn der Menschheit, so scheint es, ist der Wein ständiges Objekt menschlicher Leidenschaft. Wein ist mehr als nur ein schmackhaftes Getränk, das ganz nebenbei auch noch schlummernde Lebensgeister weckt.

„Einen guten Wein zu trinken, macht einfach Freude. Das ist mein Verständnis von gutem Leben. Ich bin durch und durch ein Genießer“, schwärmt der frischgebackene Winzer Frederic Meisner, während er voller Stolz und Vorfreude die Reihen seiner Weinstöcke betrachtet. „Nun selber einen hervorragenden Wein zu erzeugen, den ich selbst gern trinke und meinen Freunden und Gästen anbieten kann, macht mich glücklich.“

Bereits in der Bibel heißt es „der Wein erfreue des Menschen Herz“. Frederic Meisner würde diesen Satz sofort unterschreiben. Und auch sein Wein wird allem Anschein nach viel Freude in die Herzen seiner Genießer säen. Sein erster Jahrgang, bestehend aus zwei 24 Monate fassgereiften Rotweinen und einem eleganten Hauswein mit viel Finesse, verspricht viel Gutes für die Zukunft.

„Ich hatte wahnsinniges Glück, mit meinem ersten Jahrgang, dem 2010er, ein absolutes Top-Jahr zu erwischen“, freut sich Meisner. „Dadurch konnte ich gleich mit zwei Spitzenweinen starten. Besonders stolz bin ich auf meinen Grand Vin, der zu 60 Prozent aus Cabernet Sauvignon, zu 30 Prozent aus Merlot und zu 10 Prozent aus Cabernet Franc besteht. Der ist ein ganz außergewöhnlicher Wein. Leider wird es nur 600 Flaschen von diesem Ausnahmewein geben. 300 gehen in den Verkauf, den Rest behalte ich selber für ganz besondere Anlässe“, erklärt der stolze Weinbauer und schmunzelt.

Die Idee zum eigenen Weingut kam dem Schauspieler und Moderator auf seinen zahlreichen Reisen zu den Dreharbeiten für das Sat.1-Reisemagazin „Traumreisen“, das Meisner moderierte und ihn dazu inspirierte, sechs Reiseführer zu schreiben. Der TV-Beau bereiste hierfür mehrmals die Toscana, die Normandie und schließlich Bordeaux, das Herkunftsgebiet seiner Lieblingsweine. Während einiger Drehs auf verschiedenen Weingütern erlag er der Faszination des Winzertums.

Es dauerte jedoch einige Jahre, bis Meisner eines Abends, nach einer Kellerbesichtigung im Chateau les Bouzigues nahe Bordeaux und anschließender Weinprobe in geselliger Runde, den Entschluss fasste, sein Vorhaben in die Tat umzusetzen. Und das Schicksal meinte es gut mit dem Entrepreneur: Besitzer des Chateaus ist der befreundete Winzer und Unternehmer Karl-Heinz Krawczyk, gleichzeitig auch Inhaber des renommierten Münchner Weinfachhandels „World of Wine“. Aus Freunden wurden schnell Partner. Die Weine des Neu-Winzers Meisner werden ab September exklusiv in den „World of Wine“-Filialen in München erhältlich sein. Weinliebhaber dürfen sich schon jetzt darauf freuen.

„Ein Traum geht für mich in Erfüllung: Das eigene Weingut. Wein selber machen, nach meinem Geschmack und mit der professionellen Unterstützung von Herrn Krawczyk und seinem Team. Wir werden hier sehr exklusiv produzieren, nur maximal 6.000 Flaschen im Jahr. Aber dafür werden es ganz besondere Tropfen werden“
, verspricht Meisner verheißungsvoll, während die tiefrote Abendsonne hinter dem Weinberg verschwindet.

Weitere Informationen über Frederic Meisner und World of Wine sind im Internet unter http://www.fredericmeisner.de sowie auf Facebook via http://www.facebook.com/FredericMeisner und http://www.world-of-wine.de abrufbar.

 


Veröffentlicht am: 30.04.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit