Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Berlin mit dem Rad und französischem Flair erleben

Das Logis-Hotel „Les Nations“ liegt inmitten der pulsierenden Hauptstadt Berlin. Das von Familie Stubbe geführte Drei-Sterne-Haus liegt zentral zwischen der Flaniermeile Kurfürstendamm und dem neuen Hauptbahnhof und ist somit ein idealer Ausgangspunkt, um Berlin zu erkunden.

Dennoch bietet das Hotel durch die Lage in einer Nebenstraße Ruhe vom Lärm der Großstadt. Am besten lässt sich die Bundeshauptstadt natürlich auf einem Fahrrad entdecken. Daher bietet das Hotel Berlinbesuchern ab sofort ein preiswertes Bike-Arrangement an.

Das Haus wurde 1964 gebaut und gehörte einer Berlinerin, die mit einem französischen Offizier verheiratet war. „Damals war das Haus unser Lieblingshotel, so dass wir nun überglücklich sind, dass wir es vor vier Jahren kaufen konnten“, sagt Christine Stubbe, Inhaberin des Hotels Les Nations. Bei den Franzosen ist das Haus sehr beliebt, da es nicht zu einer anonymen Kette gehört, sondern die gemütliche Größe einer klassischen Auberge (Herberge) und individuellen Charme hat.

Das Hotel passte daher sehr gut in das Konzept von Europas größter unabhängiger Hotelkooperation, der „Fédération Internationale des Logis“ (Internationale Vereinigung der Logis), kurz „FIL“ beziehungsweise „Logis“. Die Kooperation hat rund 2.600 Mitglieder in Frankreich, Spanien, Andorra, Italien, Deutschland, Belgien, Luxemburg und den Niederlanden – allesamt bewahren in der Kooperation ihre Eigenständigkeit und ihren individuellen Charme. In Deutschland hat Logis mittlerweile elf unabhängige und inhabergeführte Häuser. Das Hotel „Les Nations“ bewertete Logis in der eigenen Hotelklassifizierung mit zwei von drei möglichen Kaminen.

„Wir haben 39 liebevoll eingerichtete Zimmer, bieten ein reichhaltiges, abwechslungsreiches und vor allem gesundes Frühstück mit Produkten aus der Region und wollen mit einem perfekten 24-Stunden-Service unsere Gäste verwöhnen“
, beschreibt Frau Stubbe ihr Haus. Abgesicherte Parkplätze, ein Internetterminal an der Rezeption sowie Tageszeitungen und Stadtpläne stehen jedem Gast kostenfrei zur Verfügung. „Auch Fahrradfahrer sind bei uns herzlich willkommen. Wir bieten ausreichend Unterstellmöglichkeiten für eigene Fahrräder an oder verleihen wahlweise hoteleigene Tourenräder“, erklärt Christine Stubbe.

Pünktlich zum Beginn der Radsaison gibt es nun für Hausgäste auch ein spezielles preisgünstiges Bike-Arrangement. Darin enthalten sind zwei Nächte im Komfort-Doppelzimmer inklusive reichhaltigem Frühstücksbuffet und für einen ganzen Tag die Nutzung eines Citybikes. Dazu gibt es einen kostenlosen Stadtplan, morgens eine gratis Tageszeitung, eine Flasche Mineralwasser auf dem Zimmer sowie die kostenfreie Nutzung des Internetterminals an der Rezeption. Das Bike-Special ist buchbar auf Anfrage je nach Verfügbarkeit. Der Preis beträgt 45 Euro pro Nacht und pro Person.

weitere Infos:
www.hotel-les-nations.de, www.logishotels.com

 


Veröffentlicht am: 06.05.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit