Startseite  

01.05.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der neue ABT R8 V10 – Elegante Athletik auf ganzer Linie

Er ist der erste Mittelmotor-Sportwagen bei Audi, der den Weg von der Rennstrecke auf die Straße gefunden hat – und auch für ABT Sportsline ist der Traumwagen ein echter Erfolgstyp. Der weltweit führende Veredler von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern verstärkt mit ABT POWER konsequent die dynamische Note des normalen Audi R8-Portfolios (der ABT R8 GTR bildet als Sondermodell die Speerspitze der Veredelung) und unterstreicht mit extravaganten Stilelementen den sportiven Charakter des Autos.

 Der ABT R8 V10 ist ein Extremsportler, in dem jede Menge Motorsporterfahrung steckt. Beim 5.2 FSI-Triebwerk wird die serienmäßige Leistung von 525 PS (386 kW) mittels ABT POWER auf 600 PS (441 kW) gesteigert, das Drehmoment wächst auf 550 Nm an. In nur 3,5 Sekunden geht es so von 0 auf 100 km/h, und selbstverständlich sind 320 km/h Top Speed kein Problem für den ABT R8 V10. Damit der Supersportler auch im Alltag gute Rundenzeiten „hinlegen“ kann, kommen passend zum Leistungsplus ABT Fahrwerksfedern zum Einsatz, die für eine adäquate Tieferlegung und ein noch besseres Fahrverhalten sorgen. Für die V8-Version des R8 steht auch ein ABT Gewindefahrwerk zur Verfügung – die Spezialisten aus dem Allgäu sorgen so auch im Grenzbereich für perfekte Straßenlage. 

„Die athletische Sportlichkeit ist nicht nur spürbar: Kraft und Dynamik spiegeln sich natürlich auch in der Optik wider“, erklärt Hans-Jürgen Abt, CEO der Allgäuer Technik- und Designschmiede. Speziell für den R8 hat ABT Sportsline Stilelemente entwickelt, die überwiegend in Sichtcarbon gehalten sind. Die Gewichtsoptimierung war dabei genauso wichtig wie der fulminante Auftritt: Schürze und Grill lassen die Front des Zweisitzers noch energischer wirken, die ebenfalls speziell entwickelten Seitenleisten unterstreichen den spritzigen Charakter und am Heck sorgen Flügel und Schürze für einen markanten Abschluss. Ein gelungenes Zusammenspiel, dem zugleich eine optimale Gewichtsverteilung gelingt. Das Ausatmen erfolgt über einen ebenso gewichtsoptimierten Endschalldämpfer aus Edelstahl mit Klappentechnik. Für den „runden“ Auftritt sorgen schließlich die Sportfelgen in 9,0 und 11,0 x 19 Zoll aus dem Hause ABT Sportsline mit ihren Pneus in den Dimensionen 235/35 und 305/30 R19: Egal, ob sich der Audi R8-Besitzer für die CR oder die brandneue, geschmiedete und extrem leichte ER-F entscheidet – diese Räder sind die perfekte Ergänzung.

Der ABT R8 ist bis ins Detail konsequent sportiv und kraftvoll, selbstbewusst und überlegen. Genau so sehen Sieger nicht nur aus, so fahren sie sich auch. Dafür steht das Traditionsunternehmen ABT Sportsline mit seinem Namen.

 


Veröffentlicht am: 19.05.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit