Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Umweltfreundlich und effizient gegen Kleidermotten

Eine gründliche Inspektion der Schränke sollte unbedingt zum Frühjahrsputz dazugehören, bevor die Winterkleidung endgültig eingemottet wird. Denn Kleidermotten, genauer gesagt deren Larven, haben eine besondere Vorliebe für natürliche Materialien wie Wolle, Seide oder Pelz. Sie verstecken sich gern in den dunklen, schwer einsehbaren Ritzen des Kleiderschranks, um beim Fressen und Verpuppen nicht gestört zu werden.

Aeroxon, Anbieter von umweltfreundlichen Schädlingsbekämpfungsmitteln, bietet ein Sortiment effizienter Produkte, sich der Motten, Pelz- und Teppichkäfer zu entledigen und Neubefall zu stoppen.

Textilschutz-Säckchen

Neu ist das Textilschutz-Säckchen, das sich durch doppelte Wirkung auszeichnet. Gefüllt mit einem dezent duftenden und wirkstoffhaltigen Granulat, führt es zu einem sofortigen Absterben der Kleidermotten. Darüber hinaus entfaltet es seine Wirkung für drei Monate und beugt auf diese Weise einem Neubefall vor. Die Anwendung ist einfach: Das Textilschutz-Säckchen wird aus seiner transparenten Folie genommen und mittels des beiliegenden kleinen Bügels direkt an der Kleiderstange oder am Kleiderbügel befestigt. Um das Ablaufdatum im Auge zu behalten, kann ein Eintrag auf dem Bügel vermerkt werden. Das Textilschutz-Säckchen kann gleichfalls in Kommoden oder Schubladen zur Anwendung kommen. Es ist darauf zu achten, dass die Oberfläche des Säckchens nicht komplett abgedeckt ist.
Das Textilschutz-Säckchen kostet im 3er-Pack ca. 4,29 Euro und ist in Supermärkten und in Drogeriemärkten erhältlich.

Langzeit-Mottenschutz

Um einen langen Sommer sorgenfrei zu überbrücken, bietet sich der Langzeit-Mottenschutz an, dessen Wirkstoffe über einen Zeitraum von sechs Monaten Schränke und Kommoden frei von Kleidermotten halten. Einfach am Haken an die Kleiderstange gehängt oder in die Schublade gelegt, verströmt das rosafarbene wirkstoffhaltige Pad in der Box einen angenehmen Duft nach frischer Wäsche. Auch hier volle Kontrolle: Ein Blick auf die integrierte Verbrauchsanzeige zeigt an, ob der Mottenschutz noch wirkt.
Langzeit-Mottenschutz kostet im Doppelpack ca. 5,99 Euro und ist in Supermärkten und in Drogeriemärkten erhältlich.

Mottenpapier

Völlig ohne Duft, dennoch effizient wirkt das Mottenpapier. Aufgehängt am Kleiderbügel, entfaltet sich ein blumenbedruckter langer Streifen aus insgesamt 10 abtrennbaren Blättern. Das ist ausreichend, um einen durchschnittlichen Kleiderschrank für ca. sechs Monate von Motten frei zu halten. Auch Neubefall wird unterbunden. Einzelne Blätter können in Schubladen und Kommoden ausgelegt werden.
Das Mottenpapier kostet ca. 2,49 Euro. Eine Packung enthält 2 Streifen/20 Blatt. Erhältlich in Supermärkten und in Drogeriemärkten.

Kleidermotten-Falle

Sind Motten im Schrank oder nicht? Um diese Frage schnell und unkompliziert zu beantworten, wird die Kleidermotten-Falle aufgestellt. Der Prophylaxe und der Befallsermittlung dient die giftfreie und geruchlose Lockstofffalle, deren Wirkung auf Sexuallockstoffen beruht. Die Mottenmännchen gehen hier im wahrsten Sinne des Wortes „auf den Leim“. Die Wirkungsdauer beträgt drei Monate. Die Falle kann auch bei Textilien, Pelzen, Teppichen, Vorhängen, Polstermöbeln, Matratzen zur Anwendung kommen, um einen Befall zu lokalisieren. Ausgezeichnet von Ökotest mit der Note „Sehr gut“.
Die Kleidermotten-Falle kostet ca. 5,29 Euro in der Doppelpackung und ist in Supermärkten und in Drogeriemärkten erhältlich.

Lavendelblüten-Beutel

Den warmen Duft des Sommers in ein kleines Beutelchen gepackt: Reine Lavendelblüten von den Feldern der Provence werden einfach über den Kleiderbügel gehängt. Das Baumwollsäckchen mit seinem Karomuster sieht nicht nur gut aus, es wirkt auch effektiv gegen Motten und das über einen Zeitraum von 3 Monaten. Kleiner Tipp: Beutelchen ab und an durchkneten. Dann duftet es gleich wieder nach Süden. Ausgezeichnet von Ökotest mit der Note „Sehr gut“.
Der Lavendelblüten-Beutel kostet ca. 2,49 Euro und ist in Supermärkten und in Drogeriemärkten erhältlich.

Zedernholz-Ringe

Es riecht gut in allen Schränken und Schubladen. Dafür sorgen Zedernholz-Ringe, deren natürliche ätherische Öle einen angenehmen Duft verströmen. Zedernholz-Ringe (Red Cedar) sind unbehandelt. Es empfiehlt sich, die Oberfläche in Abständen leicht aufzurauen. Ringe einfach über die Kleiderbügel stülpen, so können sie ihren Duft ein ganzes Jahr entfalten.
Zedernholz-Ringe kosten ca. 2,49 Euro in der Viererpackung und sind in Supermärkten und in Drogeriemärkten erhältlich.

 


Veröffentlicht am: 29.05.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit