Startseite  

23.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Schwitzkästen mit mehr Blick

Strandsauna La Grande Plage Kampen innen

Draußen rauscht die Brandung, drinnen zischt der Aufguss: Zwischen April und Oktober bieten gleich fünf Strandsaunen auf Sylt ein Wechselbad der Temperaturen.

Die ätherischen Öle tief einatmen und auf der Terrasse entspannen, während die salzhaltige Luft auf der Haut prickelt. Es ist schon etwas Besonderes, wenn der Weg zwischen heiß und kalt, zwischen finnischer Blocksauna und kühlem Nass über feinsten Sandstrand führt. Und während die einen nur mal vorsichtig mit dem großen Zeh probieren, stürzen sich die anderen gleich kopfüber in die Fluten – das große Abkühlbecken auf Sylt heißt Nordsee.

Saunen haben auf der Insel Tradition: Vor über 40 Jahren, also lange bevor die ersten Wellnesswellen über Deutschland schwappten, wurde auf Sylt bereits mit Blick auf die Brandung geschwitzt. Heute gibt es an der Westküste fünf Strandsaunen – und jede davon hat ihren ganz eigenen Charme:

Listland, List

Nur ein kurzer Fußweg durch eines der schönsten Dünentäler der Insel und schon liegen sie vor einem, mitten in einer Mulde: drei finnische Blockhaussaunen mit unterschiedlichen Temperaturen, in denen bei Aufgüssen mit Wassereimer und Birkenzweigen geschwitzt werden darf. Jeweils eigene Umkleide-, Aufenthalts- und Ruheräume sowie Strandkörbe stehen hier zur Verfügung, auf Wunsch werden Getränke und kleine Speisen serviert. Wer sich spontan zum Saunieren entschließt, kann Handtücher und Bademäntel mieten.
Tel.: 04651 / 87 71 74
www.strandsauna-list-auf-sylt.de
tägl. 11-17 Uhr (ab Christi Himmelfahrt bis 18 Uhr)
Tageskarte 15 Euro

La Grande Plage, Kampen

Gäste der Strandsauna „La Grande Plage“ in Kampen, direkt hinter dem Roten Kliff, können zwischen zwei Saunen wählen: einer finnischen Sauna mit 90 Grad und einer finnischen Sauna mit Aroma und Farblicht bei angenehmen 70 Grad. Große Bullaugen geben stilecht den Blick auf den Strand und die Dünen frei. Zusätzlich stehen den Besuchern ein Fußbecken, eine Schwalldusche und ein Massageraum zur Verfügung – Strand und Nordsee-Brandung inklusive. Und im Bistro nebenan gibt es Wellness für den Magen: Die ausgezeichnete Küche bietet eine feine Auswahl vor allem regionaler Gerichte.
Tel.: 04651 / 88 60 78
www.grande-plage.de
Do-Mo 12-18 Uhr sowie auf Anfrage
Tageskarte 22 Euro
Zwei-Stunden-Karte 15 Euro

Rantum Campingplatz

Nur wenige Schritte von der Nordsee entfernt, direkt am Fuß der Düne, liegt die „Strandsauna Rantum“. Bei Aufgüssen mit rein ätherischen Ölen können die Gäste hier bei gut 90 Grad Celsius von der finnischen Sauna aus den Blick über die Nordsee schweifen und den Alltag Alltag sein lassen. Und nach dem Saunagang? Ist Entspannung auf der Terrasse oder im Strandkorb angesagt, wo kostenlose Wolldecken und Zeitschriften bereit liegen. Ebenfalls zum Service gehören ein Handtuch- und Bademantelverleih sowie der Verkauf alkoholfreier Getränke. Aktionen wie die „Vollmondsauna“ werden auf der Internetseite bekannt gegeben.
Tel.: 04651 / 83 41 86
www.strandsauna-sylt.de
tägl. 11-19 Uhr
Tageskarte 15,50 Euro
Zwei-Stunden-Karte 10,50 Euro
Kinder bis 112 Jahre zahlen den halben Preis

Samoa, Rantum

Bullaugen sind etwas Feines, ein Panoramafenster jedoch ist natürlich um einiges größer. Mit letzterem wirbt der ehemalige Rettungsschwimmer Achim Hille, der seine Gäste seit über 20 Jahren am „Samoa-Strand“ südlich von Rantum in der gleichnamigen Sauna begrüßt – der einzigen Strandsauna auf Sylt mit römischem Dampfbad. Zusätzlich zum Meerblick, versteht sich. 
Tel.: 04651 / 95 79 42
www.strandsauna-samoa.de
tägl. 11-19 Uhr
Tageskarte 14 Euro

Strandsauna Hörnum

Die erste öffentliche Biosauna der Insel mit Infrarotkabine schließlich ist in der zugleich ältesten Strandsauna Sylts zu finden – errichtet vor über 40 Jahren am Weststrand des Hörnumer Naturschutzgebiets im Süden der Insel. Die Biosauna grenzt direkt an das urige Haupthaus mit Garderobe und Snackbar, Schwitz- und Ruheraum. Über eine Holztreppe gelangen Gäste außerdem zum FKK-Strand – und zu den kühlen Fluten des Meeres. Eine wohlige Gänsehaut wird hier garantiert.
Tel.: 04651 / 88 03 00
www.strandsauna-hoernum.de
tägl. 11-18 Uhr sowie auf Anfrage
Tageskarte 17 Euro

Foto:
(c) Sylt Marketing

 


Veröffentlicht am: 02.06.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit