Startseite  

20.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der erste Vermentino di Monteverro

Bisher machte Monteverro sich mit seinen komplexen, opulent strukturierten Weinen einen Namen: gewichtige, ausdrucksstarke, faszinierende Tropfen, die das Potential des  noch nicht bei allen bekannten Terroirs von Capalbio zum Ausdruck bringen. 2013 bringt Monteverro einen Weißwein heraus, der seit langem Symbol der Weinkultur dieser Gegend ist: einen Vermentino des Jahrgangs 2012 – ein angenehmer, reintöniger und raffinierter Wein, klar, wie es seine Rebsorte verlangt, aber hochklassig und damit ganz auf der Linie des Gutes.

Auf Monteverro hatte man einen idealen Sommerwein im Sinn, einen für die kommenden heißen und sonnigen Tage, einen leichten, unkomplizierten Wein mit feiner Struktur und fruchtigem Aroma. Mit einer sanften Vinifizierung erhält man auf Monteverro die Struktur der Trauben. Die einzelnen Prozesse im Keller sind wie immer präzis und genau auf die Eigenschaften der Rebsorte abgestimmt, deshalb kein Barriqueeinsatz, der die Frucht überlagern würde. Das Ergebnis: ein Vermentino als perfekter Botschafter der südlichen Maremma.

Monteverro wurde 2003 von Georg Weber, einem jungen Unternehmer aus Bayern gegründet, der Capalbio im äuβersten Süden der Toskana als seine zweite Heimat auserkoren hat.

Zum Besitz gehören insgesamt 50 Hektar, davon 25 Hektar Rebflächen bestockt mit den Rebsorten Chardonnay, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Syrah, Grenache und Petit Verdot.

Spitzenwein des Gutes ist der Monteverro, der ab dem Jahrgang 2010 mit einem Bubble Tag™ ausgestattet sein wird. Aus den gleichen Rebsorten, jedoch von anderen Parzellen stammend, wird der Terre di Monteverro vinifiziert, während Syrah und Grenache die Basis für den Tinata bilden. Erzeugt werden ausserdem der audrucksvolle, reinsortige Chardonnay und als Zeichen der Verbundenheit mit dem Terroir, ein Vermentino.

Komplettiert wird das Sortiment durch den Grappa di Monteverro aus den Trestern von Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc.

 


Veröffentlicht am: 12.06.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit