Startseite  

29.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Schlanke Mädchen

Ab heute ist Berlin wieder einmal die Hauptstadt der schönen und modebewussten Menschen. In Berlin ist Modewoche und da wimmelt es in der Stadt von Models beiderlei Geschlechts, Modemachern, Modeverkäufern und den einschlägigen Pressevertretern.

Gleich drei große Messen, die Bread& Butter, die Premium und die Panorama sowie zahlreiche kleinere Messen buhlen um die Aufmerksamkeit. Hauptanziehungspunkt für die Modewelt sind sicherlich die Schauen auf der Mercedes Fashion Week im Zelt unweit der Siegessäule am Berliner Tiergarten. Dazu kommen unzählige Präsentationen in diversen Showrooms, Geschäften, Galerien oder sonstigen Locationen. Für viele werden die Tage auf den ungezählten Partys erst nach Sonnenaufgang enden.

So eine Modewoche in Berlin ist toll, aber auch harte Arbeit. Die einzelnen Mode-Hotspots liegen weit voneinander entfernt und die Shuttlebusse fahren viel zu selten und sind total überfüllt. Das freut die Taxifahrer. Wer so viel Geld nicht ausgeben will - und Menschen in der Modebranche sind nicht alle reich - hofft darauf, dass die S- und U-Bahnen es schaffen, für drei Tage störungsfrei die Fahrgäste durch die Stadt zu bringen.

Ich bin gespannt, was die Messen und Schauen dem modischen Mann an Angeboten machen, was  an Trends für die Mode im kommenden Jahr ablesbar ist. Ich hoffe auf eine tragbare und fröhliche Mode, die viel Platz für Kombinationen bietet und nicht grau in grau daher kommt. Noch immer hört man, dass viele Männer um farbige Kleidungsstücke einen großen Bogen machen. Ich glaube, dass die Modemacher hier den Männern noch immer nicht genug Angebote machen.

Ich bin auch gespannt, ob man auf den Laufstegen noch immer (fast) nur superschlanke Mädchen und Jungen sieht. Mal sehen, ob die Branche endlich auf die Vorwürfe reagiert hat, dem Magerwahn vieler junger Menschen Vorschub zu leisten.

Ich frühstücke heute nur ganz schnell, denn gleich breche ich zum dreitägigem Modemarathon auf.

Ich wünsche Ihnen ein schönes Frühstück. Wie ist eigentlich Ihr Verhältnis zur Mode?

 


Veröffentlicht am: 02.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit