Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wer verändert die Welt?

Politiker sind nicht diejenigen, denen man als erstes zutraut, die Welt zu verändern. Da sind sich Befragte aus 23 Ländern überwiegend einig. Eine viel größere Macht wird Unternehmen zugeschrieben, vor allem in Deutschland. 

Nur ein Fünftel der Deutschen sind der Meinung, dass Politiker in der Lage sind, die Welt verändern zu können, alle anderen trauen dies eher Unternehmen zu. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des international tätigen Marktforschungsinstituts Ipsos.

In Deutschland herrscht besondere Skepsis gegenüber der Macht der Politiker

Männer und Frauen gleich welchen Alters, trauen ihren Volksvertretern nicht besonders viel zu. Mehr als drei Viertel der Befragten (79%) sehen in den Unternehmen des Landes ein höheres Potenzial wirklich etwas in der Welt zu verändern als bei ihren Politikern. Damit liegt Deutschland international an der Spitze der „Skeptikerskala“. Der weltweite Durchschnittswert liegt bei 63 Prozent.

Haben Unternehmen eine besser funktionierende PR-Abteilung? Wenn ein Konsumgüterhersteller sich für den Erhalt des tropischen Regenwaldes engagiert, für benachteiligte Familien oder in die Bildung investiert, lässt sich das sicherlich besser veröffentlichen als neue Gesetze der Regierung, die ihre Bürger auch in die Pflicht nehmen muss.

Chinesen und Italiener trauen ihren Politkern mehr zu

In China ist die Mehrheit der Befragten der Meinung, ihre Politiker hätten Potenzial die Welt zu verändern, nur 44 Prozent meinen, dass Unternehmen mehr bewegen können. Dieses Ergebnis liegt sicher in den politischen Strukturen im Reich der Mitte begründet. Überraschend dagegen, dass auch die Italiener eher der Meinung sind, dass ihre Politiker etwas verändern können (53%) als Unternehmen (47%). Vielleicht ist damit vor allem ein ganz bestimmter Politiker gemeint.

 


Veröffentlicht am: 18.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit