Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Phuket kann auch Luxus

Das Luxusresort Sri panwa mit seinen 60 exklusiven Villen, alle mit eigenem Infinity-Pool, Terrasse, überdachter Außen-Sala und spektakulärem Meerblick, ist neben Resorts wie Amanpuri oder Trisara ein weiteres Indiz dafür, dass die beliebte thailändische Ferieninsel sich zunehmend auch im gehobenen Luxus-Segment platziert.

Das Resort, seit 2005 geöffnet, gehört der thailändischen Charn Isaara Group und wird in eigener Regie betrieben. Seit September 2012 ist mit dem Deutschen Oliver Schnatz ein wahrer 5-Sterne-Experte für die operativen Belange der 40 ha großen Anlage zuständig und bringt seine unter anderem bei Mandarin Oriental und Peninsula gewonnenen Erfahrungen ein.

„Das Resort ist in seiner Architektur und Lage einzigartig auf der Insel“, so Schnatz. „Ich bin selbst jeden Tag wieder aufs Neue fasziniert, mit wie viel Liebe zum Detail es konzipiert und gebaut wurde. Der beinahe Rundum-Meeresblick macht diese Anlage zu einem ganz besonderen Ort.“ Tatsächlich hat man von fast jedem Punkt des Resorts, das 60 m über dem Meeresspiegel am Ende der Südostspitze Phukets liegt, einen umwerfenden Blick auf den Indischen Ozean und die umliegenden Inseln.

Neben verschiedenen Restaurants, einem eigenen kleinen Strand und dem Poolclub mit „Phukets bestgelegenster Bar“ auf dem Dach bietet das Resort ein umfangreiches Sport- und Freizeitangebot, zwei Tennisplätze, einen eigenen Bootssteg sowie einen Spa mit sechs Behandlungsräumen, alle mit eigener Außendusche und Wasserfall.

Bei diesem umfassenden Angebot ist es kein Wunder, dass sich das Resort zunehmender Beliebtheit erfreut. Besonders für Gäste, die die absolute Privatsphäre schätzen und auf der Suche nach einem außergewöhnlichen Rückzugsort auf einer der schönsten Inseln Thailands sind, schätzen Sri panwa für die außergewöhnliche Mischung aus lokalem Design, unaufgeregtem, luxuriösen Komfort und hervorragendem, diskreten und umsichtigen Service.

Sri panwa

Sri panwa ist eine der exklusivsten Luxus-Hotelanlagen auf der thailändischen Insel Phuket und verfügt in 40 ha tropischer Vegetation am südöstlichen Ende der Insel über insgesamt 60 Villen, alle mit eigenem Pool und Terrasse. Neben den 52 Hotel-Villen mit ein oder zwei Schlafzimmern und den 7 Pool-Suiten gibt es auch 7 Häuser mit drei bis sechs Schlafzimmern in Privatbesitz. Z

um umfangreichen Angebot des Resorts gehören der Poolclub mit einem 25-m-Pool, mehrere Restaurants, eine Roof-Top-Bar, ein Spa mit sechs exklusiven Behandlungsräumen, ein Privatstrand mit eigenem Bootssteg sowie exklusive Tagungsräume und eine Kochschule. Das Resort gehört dem thailändischen Immobilienunternehmen Charn Isaara Group und wird von der Inhaberfamilie betrieben. Geschäftsführer ist Vorasit „Wan“ Isaara; Oliver Schnatz als General Manager verantwortet das operative Geschäft.

mehr Information unter www.sripanwa.com

 


Veröffentlicht am: 18.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit