Startseite  

24.03.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Open Air-Sommer

Das warme Wetter lockt einfach jeden vor die Tür. Die Bäder und Biergärten sind überfüllt und selbst wer sich keinen Urlaub leisten kann oder will, freut sich über den Sommer - na ja fast jeder. Doch es lockten nicht nur Bade- und Gaumenfreuden. Der Sommer ist auch ein Vergnügen für alle Open Air-Kunstfans.

Es ist schon erstaunlich, wie groß, teilweise wie unübersichtlich, das Angebot an Open Air-Veranstaltungen ist. Das reicht von Kurkonzerten von Binz bis Bad Füssen, über Opern-Übertragungen auf Mega-Leinwänden und hochkarätigen Konzerten in Berlin und München (und sicherlich auch anderswo) bis zu den unzähligen Konzerten von tollen Musikern. Nicht ganz zu vergessen sind die Straßenmusiker, auch wenn sie mir in der Berliner S- und U-Bahn manchmal ganz schön auf den Geist gehen. Wie sagte Wilhelm Busch: "Musik wird oft nicht schön gefunden, weil sie stets mit Geräusch verbunden".

Doch zumeist ist die Qualität der Open Air-Veranstaltungen erstaunlich hoch und der Eintritt niedrig, wenn überhaupt ein Obolus eingefordert wird. Da erstaunt es schon, wie solche Veranstaltungen finanziert werden. Klar, da wo eine Kurtaxe kassiert wird, kommt das Geld sicherlich aus diesem Topf. Da relativiert sich dann diese Abgabe schon wieder. Vorausgesetzt, man mag Kurkonzerte.

Andere Veranstaltungen, wie die großen Open Air-Konzerte der Berliner Staatskapelle, werden von großen Konzernen gesponsert. Gut angelegtes Geld für gutes Image. Andere bitten. wie die Veranstalter der wahnsinnig gut besuchten Sonntagskonzerte vor dem Berliner Bode-Museum, um Spenden.

Ich möchte mich an dieser Stelle einmal bei allen bedanken, die uns so zauberhafte Sommererlebnisse schenken. Dank an die unzähligen Künstler, die durch die Lande ziehen.  Sie bescheren uns für wahrscheinlich nicht gerade für üppige Gagen kulturelle Hochgenüsse. Danke auch an die Veranstalter, Techniker und alle anderen die uns so mache schönen Sommerabend bescheren. Danke ebenfalls an alle, die mit ihrem persönlichen und finanziellen Engagement solche Vergnügen überhaupt möglich machen.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Mal sehen, welche Veranstaltung ich heute Abend besuche.

Ihnen wünsche ich ein sommerliches Frühstück. Sind Sie auch ein Open Air-Fan?

 


Veröffentlicht am: 23.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit