Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Der neue „Matterhorn Ultraks Trail“ startet im August

Keinem Land der Welt ist es so gelungen, einen Berg einer Nation so unzweifelhaft zuzuordnen, wie den Schweizern. Wo auch immer auf der Welt man ein Bild des im Wallis gelegenen Matterhorns sieht, weiß man, das kann nur die Eidgenossenschaft sein.

Vor 148 Jahren wurde der Kultberg das erste Mal bestiegen – ein großes Jubiläum steht also bald an. Doch auch sonst tut sich zu Füßen des Matterhorns ständig Neues. So wird am 24. August 2013 erstmalig der „Matterhorn Ultraks Trail“ gelaufen, ein Höhenrennen von besonderem Anspruch.

Rund 1.000 Läuferinnen und Läufer werden zur Premiere des im Rahmen der Skyrunner World Series anspruchsvollsten Bergrennens der Welt in Zermatt erwartet. Die Strecken führen über 16, 30 und 46 Kilometer und überwinden dabei jeweils rund 1.100, 2.000 oder 3.600 Höhenmeter. Die Parcours führen durch die herrliche Berglandschaft rund um den Walliser Nobelort, das Matterhorn meist im Blick. Zuschauer haben die Möglichkeit, die Läufer an ausgewählten Streckenabschnitten anzufeuern, die mit den Zermatter Bergbahnen gut zu erreichen sind. Am Bahnhofsplatz von Zermatt, wo auch der Zieleinlauf stattfindet,  ist überdies ein Großbildschirm aufgestellt, der das Rennen live überträgt.

Die Streckenführung des „Ultraks Trails“ legt nahe, dass sich nur gut trainierte Läufer an dem Rennen beteiligen sollten. Wer sich nicht ganz zu dieser Kategorie zählt, kann sich in Zermatt auf einen weniger anspruchsvollen, landschaftlich aber nicht minder reizvollen Weg machen. Der „Matterhorn Trail“ ist ein Themen-Wanderweg, der vom Schwarzsee nach Zermatt führt und über 10 Posten (Stationen) verfügt. An jedem dieser Posten, die von Holzskulpturen des Bildhauers Marcel Eyer umrahmt sind, erfährt man Spannendes über und rund um das Matterhorn. Der Weg ist überdies ganzjährig begehbar.

Wer als Zuseher dem neuen „Ultraks Trail“ beiwohnen oder den leichteren „Matterhorn Trail“ selbst gehen möchte, für den hat Zermatt preisgünstige Pauschalangebote aufgelegt. Drei Übernachtungen im Hotel mit Frühstück, drei Tage Peak-Pass für alle Zermatter Bergbahnen sowie ein gratis Eintritt in das Matterhorn Museum, können ab 447,– Schweizer Franken pro Person gebucht werden. Dasselbe Arrangement, aber mit sieben Übernachtungen, gibt es ab 882,– Schweizer Franken.

Detailinformationen zum „Ultraks Trail“ findet man unter www.ultraks.com. Alles über das Ferienland Wallis erfährt man bei Valais/Wallis Promotion, Rue Pré-Fleuri 6, CH-1950 Sion, Tel. +41 (0)27 327 35 70, Fax +41 (0)27 327 35 71, http://www.wallis.ch, info@valais.ch.

Foto: Mario Colonel / Matterhorn.ultraks.com

 


Veröffentlicht am: 24.07.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit