Startseite  

28.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wandern als Extremsport

Auf dem Dach des Sauerlandes warten ungeahnte Herausforderungen. Und: Ja, Wandern kann ein echter Extremsport sein! Neben zahlreichen Genuss- und Erlebnistouren hat das Hochsauerland Wanderfestival vom vom 13. bis 15. September in Hallenberg einen Wandermarathon für besonders ausdauernde Wanderer im Programm.

Die höchsten Berge des Sauerlandes warten in der Ferienregion Winterberg auf abenteuerlustige Wanderexperten. Dort können sie Höhenmeter machen ohne Ende. Und das engmaschige Wanderwegenetz ermöglicht Distanzen, die nach Belieben auszuweiten sind.

Die längste olympische Laufdisziplin in der Leichtathletik haben sich die Organisatoren des Hochsauerland Wanderfestival zum Vorbild für ihren Wandermarathon genommen. 42 Kilometer und über 2000 Höhenmeter bewältigen die Teilnehmer - am Stück und an nur einem Tag! Drei Verpflegungsstellen sorgen dafür, dass die „Dauerläufer“ bei Kräften bleiben. Dabei geht es allerdings nicht um Schnelligkeit, sondern einzig alleine darum, anzukommen. Schließlich ist der Weg das Ziel. Obwohl die Teilnehmer schon topfit sein sollten, denn die Truppe wandert im zügigen Tempo.

Die Organisatoren haben eine ausgesucht schöne Strecke gewählt. Auf dem neuen Wanderweg „Hallenberger Wanderrausch“ führt die Tour durch den Naturpark Nuhnewiesen, die Hallenberger Bucht und vier malerische Dörfer. Was Wanderer sonst genussvoll in drei Etappen erwandern, haben die Organisatoren zu einem einzigen strammen Tagesmarsch zusammengefasst. Ausgangspunkt und Ziel ist der Hallenberger Marienpark. Von dort aus führt der Weg durch den Naturpark Nuhnewiesen. Unterwegs erklimmen die Wanderer Homböhl (488m), Galgenberg (530m), Linsenbergs (566m), Bollerberg (757m), Ziegenhelle (816m), Wallershöhe (812m) und Heidekopf (704m) mit ihren teils knackigen Steigungen.

Am Sonntagmorgen um 8 Uhr geht’s los. Für die geführte Tour haben haben die Veranstalter inklusive der drei Pausen acht Stunden eingeplant. Wer den kompletten Wandermarathon bewältigt hat, kann sich am Schluss selbst auf die Schulter klopfen und sich zu dem „Wanderprofis“ zählen.

Profil des Wandermarathons

Schwierigkeit schwer 
Strecke 41 km
Anstieg 1003 m
Abstieg 1000 m
Niedrigster Punkt 355 m
Höchster Punkt 747 m

Hochsauerland Wanderfestival

Der Wandermarathon ist Teil des zweiten Hochsauerland Wanderfestivals, das rund um Hallenberg stattfindet. Attraktive Thementouren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, ein Aktivprogramm zum Mitmachen, Unterhaltung, Musik, kulinarische Angebote und eine Ausstellungsfläche zeigen an diesem Wochenende die Vielfalt der Ferienregion Winterberg. Als prominenter Gast lädt TV-Autor Manuel Andrack am Freitagabend zu seiner humorigen „Kleinen Wandershow“ ein und unternimmt danach mit den Gästen einen Mondschein-Spaziergang.

Weitere Informationen zum Hochsauerland Wanderfestival erhalten Interessierte unter www.winterberg.de/wanderfestival/ sowie bei der Tourist-Information Winterberg, Telefon 02981/92500, info@winterberg.de. Dort gibt es auch einen Flyer mit dem kompletten Programm.

Bild: Ferienwelt Winterberg

 


Veröffentlicht am: 01.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit