Startseite  

24.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Young Euro Classic: Silvia Colasanti gewinnt Komponistenpreis

Der Europäische Komponistenpreis 2013 geht an die Italienerin Silvia Colasanti für ihre Komposition "Responsorium", die im Rahmen von YOUNG EURO CLASSIC 2013 durch das Orchestra Giovanile Italiana uraufgeführt wurde.

Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wird vom Regierenden Bürgermeister der Stadt Berlin jährlich für die beste Ur- oder Deutsche Erstaufführung bei Young Euro Classic vergeben.  Er wurde durch den Staatssekretär für Wissenschaft des Landes Berlin, Dr. Knut Nevermann, überreicht. Gekürt wurde die Künstlerin durch eine Young Euro Classic Publikumsjury, die von dem deutsch-brasilianischen Komponisten Nikolai Brücher geleitet wurde.

Nominiert waren in diesem Jahr elf Kompositionen, darunter acht Uraufführungen. Sechs  sind eigens für Young Euro Classic 2013 in Auftrag gegeben worden. Die Jury begründete ihre Wahl sowohl mit dem formalen Aufbau zweier kontrastierender Ideen und dem dadurch gelungenem Spannungsbogen. Außerdem sei das Stück von großem Abwechslungsreichtum geprägt und kombiniere erfolgreich Elemente der zeitgenössischen Musik mit musikalischen Traditionen vergangener Jahrhunderte.

Ausgebildet wurde die Komponistin SILVIA COLASANTI (38) am Konservatorium Santa Cecilia in Rom, anschließend folgten weitere Studien bei Pascal Dusapin, Azio Corghi und Wolfgang Rihm. Ihre Kompositionen haben weit über Italien hinaus Resonanz gefunden. sie wurden unter anderem bei der Musik-Biennale in Venedig, beim Settembre Musica in Turin und bei der Accademia Musicale Chigiana in Siena aufgeführt. Außerdem internationale in Paris, Brüssel und Glasgow, beim Festival Pablo Casals in Prades und beim finnischen Kuhmo Festival.

Festivalleiterin GABRIELE MINZ sieht im Komponistenpreis eine Auszeichnung, die zugleich eine Bereicherung für die zeitgenössische Musik im internationalen Maßstab ist, denn die nominierten Komponisten kamen aus allen Weltgegenden. In diesem Jahr unter anderem aus Ägypten, Thailand, England, Italien und Norwegen.

YOUNG EURO CLASSIC HOCH ZWEI

Am 11. August ging die 14. Ausgabe von Young Euro Classic mit dem Auftritt des European Union Youth Orchesters zu Ende. Insgesamt 28.000 Besucher feierten an 17 Tagen in 34 Veranstaltungen  1550 junge Künstler aus aller Welt. Sie kamen aus Mexiko und Brasilien, Australien und Thailand, aus arabischen Ländern  und Europa - von Norwegen bis Italien - und brachten  ihre Interpretationen von europäischer Klassik sowie  wenig bekannte nationale Kompositionen mit. Besondere Augen- und Hörerlebnisse waren Young Euro Classic Musik-Tanz mit John Neumeiers Bundesjugendballett sowie die Festivalsonntage mit dem Young Euro Classic Preisträger-Festival und dem Young Euro Classic Klavierfestival.  Als poltische Ausrufezeichen sind die Konzerte des Young Philharmonic Orchestra Jerusalem Weimar und des Arab Youth Philharmonic Orchestra aufgenommen worden. Allabendlich stürmische Ovationen und fast immer ausverkauftes Konzerthaus.

Am 22./23./24./29./30. Juni 2014 finden fünf große symphonische Konzerte in der Philharmonie statt. Und vom 8. bis zum 17. August 2014 zehn Young Euro Classic-Tage im Admiralspalast.

Fotos:
Pietro Meloni

 


Veröffentlicht am: 12.08.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit