Startseite  

29.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

La Monégasque trifft Monaco

Roger Dubuis widmet der Benefizauktion Only Watch 2013 ein Unikat aus der Kollektion La Monégasque. Diese renommierte, alle zwei Jahre stattfindende Auktion zugunsten der Forschung auf dem Gebiet der Duchenne-Muskeldystrophie wird am 28. September im Zuge der Monaco Yacht Show abgehalten.

Eine besondere Wahl


Only Watch ist als erste Benefiz-Uhrenauktion der Welt anerkannt und findet alle zwei Jahre statt. Zum fünften Mal wird sie 2013 unter der gemeinsamen Schirmherrschaft der Monegassischen Gesellschaft gegen Duchenne-Muskeldystrophie und des Auktionshauses Antiquorum abgehalten. Um sowohl den Förderern dieser guten Sache als auch dem Standort der Auktion Tribut zu zollen, richtete Roger Dubuis für die diesjährige Kreation das Augenmerk auf die Kollektion La Monégasque. Das mit dieser Kollektion versinnbildlichte Universum des Players verdankt seine Inspiration der legendären Eleganz und Raffinesse des Fürstentums, gepaart mit einer unverwechselbar kühnen Note.

Die markante Silhouette wird durch raffinierte, elegante Linien unterstrichen und erinnert an das Universum des stilvollen und risikoliebenden Players. Als aktuelle und doch in der Tradition verwurzelte Interpretation uhrmacherischer Konventionen, bei der es mehr um Stil als um Mode geht, setzt die Kollektion La Monégasque konsequent auf Kühnheit und Spitzenleistungen. Sie ist für Menschen konzipiert, die ihre Individualität und Einzigartigkeit zum Ausdruck bringen möchten, und hebt die uhrmacherische Kompetenz von Roger Dubuis mit traditionellen Komplikationen hervor.

La Monégasque Fliegendes Tourbillon mit Mikrorotor in Roségold

Das speziell für dieses Event geschaffene Unikat bietet ein 44-mm-Gehäuse in Roségold, das mechanische Uhrwerk RD520 mit Automatikaufzug und „fliegendem“ Tourbillon in Form des Keltischen Kreuzes bei 7:30 Uhr sowie den markanten Mikrorotor von Roger Dubuis bei 10:30 Uhr. Damit zeigt sich das Uhrwerk mit der Gangreserve von 60 Stunden erstmals in einem Gehäuse der Kollektion La Monégasque. Das Zifferblatt wurde speziell in Einklang mit den typischen Design-Merkmalen der Kollektion entwickelt und gestaltet.

Das atemberaubende Ergebnis – mit anthrazitgrauem Finish im Sonnen- und Kreisschliff sowie aufgesetzten arabischen Roségold-Ziffern – ist ein eindrucksvoller Beweis für die Fachkompetenz der Manufaktur Roger Dubuis. Es trägt deren unverwechselbare technische und ästhetische Handschrift. Wie alle Zeitmesser von Roger Dubuis ist es mit dem Poinçon de Genève versehen, das als Gütesiegel die höchste Garantie für uhrmacherische Spitzenqualität gilt.

Ein anhaltendes Engagement

Roger Dubuis ist fest davon überzeugt, dass es zu seiner Verantwortung als Unternehmen gehört, karitative Initiativen zu unterstützen. Allen voran Projekte wie Only Watch, die einen Beitrag zur Finanzierung der medizinischen Forschung liefern. Es wird dabei nach Wegen gesucht die Lebensbedingungen von Menschen, die an schwerwiegenden Krankheiten wie der Muskeldystrophie leiden, zu verbessern. Daher ist das Unternehmen stolz, an den proaktiven Bemühungen der Monegassischen Gesellschaft gegen Muskeldystrophie beteiligt zu sein und dies mit einem La-Monégasque-Unikat zu tun, das nicht nur die Werte der Manufaktur und der Kollektion perfekt zum Ausdruck bringt, sondern auch die des einzigartigen Ortes, dem es seine Inspiration verdankt.

 


Veröffentlicht am: 01.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit