Startseite  

24.09.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kontur für das Kinn

Bei Männern gilt ein markantes, wohlproportioniertes Kinn als Symbol für Männlichkeit und Attraktivität. Doch die wenigsten verfügen über ein Kinn wie Brad Pitt, George Clooney oder Harrison Ford. Oft ist es zu groß, zu klein oder reckt sich hervor. Im Volksmund steht ein fliehendes Kinn sogar für fehlende Durchsetzungsfähigkeit oder mangelnde Intelligenz. Auch ein Doppelkinn stört den harmonischen Gesamteindruck des Profils – nicht nur bei den Herren der Schöpfung.

„In den letzten Jahren sind die Anfragen nach einer Korrektur im Bereich des Kinns bei beiden Geschlechtern merklich gestiegen“, berichtet Dr. Ingo Dantzer, Facharzt für Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie und Leiter der Klinik am Weserbogen in Nienburg, und erklärt: „Das Kinn bildet einen wichtigen Teil des Gesichts und fällt deshalb sofort ins Auge. Hier bleiben nicht viele Möglichkeiten, um zu kaschieren. Je nach Problem stehen uns aber verschiedene Methoden zur operativen Veränderung zur Verfügung.“

Exakte OP-Planung in 3-D

Mit der sogenannten Genioplastik lässt sich ein fliehendes oder vorstehendes Kinn operativ korrigieren. Nach intensiver Beratung und Vorplanung, die heutzutage dank digitaler Technik auch in 3-D am Computer erfolgt, bringt der Operateur das Kinn über einen Schnitt in der Mundschleimhaut in die gewünschte Position und fixiert es mit Schrauben. Äußere sichtbare Narben treten bei dieser Technik nicht auf. „Die Operation erfolgt in Vollnarkose und meist ambulant“, sagt Dr. Dantzer und ergänzt: „In der ersten Zeit müssen Patienten weiche Kost zu sich nehmen, aber schon nach wenigen Tagen kauen sie bereits wieder normal.“ Angenehmer Nebeneffekt: Durch die Verlagerung des Knochens strafft sich die Muskulatur am Hals und beseitigt so ein möglicherweise bestehendes Doppelkinn gleich mit.

Modellage für das Kinn

Um den Kinnbereich zu vergrößern oder zu betonen, eignet sich ein Silikonimplantat, das unter örtlicher Betäubung ambulant eingesetzt wird. Auch mit Fillern, zumeist aus der Faltenbehandlung bekannt, lässt sich die Form des Kinns verändern. Hier spritzt der Mediziner eine speziell für diesen Zweck entwickelte Hyaluronsäure direkt auf den Knochen und unter den Muskel. „Im Anschluss modellieren wir die entsprechende Partie individuell und formen sie nach Wunsch des Patienten“, erläutert Dr. Dantzer. Nur 20 Minuten dauert das ganze Prozedere und Patienten sind danach sofort wieder gesellschaftsfähig. Gegen unschöne Speckpölsterchen unter dem Kinn hilft dagegen eine Liposuktion sehr gut. In örtlicher Betäubung saugt der Arzt mit feinen Kanülen das Fettgewebe am Doppelkinn ab. Blaue Flecken oder Schwellungen verschwinden nach kurzer Zeit wieder und Narben bleiben normalerweise nicht  zurück.

Besteht gleichzeitig noch ein Hautüberschuss, remodelliert der Arzt bei Bedarf auch noch die Hals- und Kinnpartie durch eine Operation.  Dieses Halslifting, auch Necklift genannt, wird in Vollnarkose durchgeführt.

weitere Informationen unter www.klinik-am-weserbogen.de

Foto:
Klinik am Weserbogen

 


Veröffentlicht am: 03.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit