Startseite  

21.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Auf einer Welle: Andi Birnbacher und Bad Birnbach



Seit 40 Jahren sprudelt das Bad Birnbacher Thermalwasser aus 1.618 Meter Tiefe, 70 Grad heiß und kristallklar aus der Chrysantiquelle.  Mitten in diesem Jubiläumsjahr gibt es neben den vielen Anlässen, die damit verbunden sind, einen weiteren Grund zur Freude im ländlichen Bad: Vorerst drei Jahre lang wollen Biathlet Andi Birnbacher und der Ort zusammenarbeiten, wobei die Pläne schon jetzt über diesen Zeitraum hinausreichen.

Am Freitag haben Andi Birnbacher und Bürgermeister Josef Hasenberger einen weitreichenden Kooperationsvertrag unterzeichnet. „Mit dem Weltklasse-Athleten und dem niederbayerischen Kurort kommt zusammen, was zusammen gehört“, sagte der Rathauschef voller Überzeugung. „Andi ist erfolgreich und ein sympathischer, bodenständiger Mensch, der weiß, wo er steht und wo er hin will“, sagte Viktor Gröll, Leiter der Bad Birnbacher Kurverwaltung. „Das passt gut zu uns“.

Der mehrfache Deutsche Meister und Weltcupsieger soll das Gesicht Bad Birnbachs werden, aber auch die Leitfigur einer neuen Therapieserie, die gemeinsam von der Rottal Terme, der Berufsfachschule für Physiotherapie und der Kurverwaltung entwickelt wurde. Bezeichnenderweise wird sie den Namen „Birnbacher-Therapie“ tragen und soll dem ländlichen Bad unter anderem helfen, im Bereich der betrieblichen Gesundheitsvorsorge Fuß zu fassen.

Die Pressekonferenz war für Andi Birnbacher nur ein kleiner Teil eines anstrengenden Tages. Ansonsten ging es von morgens um 8 Uhr bis in den späten Abend hinein von Termin zu Termin. Der Biathlet steht unmittelbar vor der Saisonvorbereitung und hat dabei natürlich die olympischen Winterspiele bereits im Visier. Bei den Vorbereitungen sieht es sich von seinem neuen Kooperationspartner unterstützt.

So freut sich der Athlet riesig über die Zusammenarbeit: „Bad Birnbach und Andi Birnbacher – das passt  nicht nur wegen der Namensgleichheit. Uns verbindet auch die Bodenständigkeit, die Liebe zur Natur und eine gewisse Zielstrebigkeit. Außerdem mag ich die wunderbare Natur hier. Besonders zu genießen ist die am Bella Vista Golfpark. Biathlon und Golf weisen bei näherer Betrachtungsweise viele Gemeinsamkeiten und Berührungspunkte auf: Es nützt die beste Fitness wenig, wenn mentale Stärke und Konzentration fehlen – und umgekehrt. Außerdem bietet Bad Birnbach an vielen Stellen Platz, um zu sich selbst zu finden, zum Beispiel am neuen Meditationsweg. Aber das heilkräftige Wasser der Chrysantiquelle steht natürlich immer im Mittelpunkt. Ich selbst freue mich auf den einen oder anderen Abstecher in die Rottal Terme, wo ich mich nach harten Trainingseinheiten und anstrengenden Wettbewerben wieder regenerieren kann.“


Bad Birnbach

Das niederbayerische Bad Birnbach feierte 2012 sein 1200-jähriges Bestehen. 1939 wurde bei Bohrungen nach Öl erstmals Thermalwasser gefunden. 1973 suchte man gezielt nach Heilwasser und wurde in 1.618 Meter Tiefe fündig. Danach begannen die Vorbereitungen, den ländlichen Ort als Bad anerkennen zu lassen. Im Zuge dessen wurde Mitte der siebziger Jahre die Rottal Terme eröffnet, die 1979 als Heilquellenkurbetrieb anerkannt wurde und Hauptabnehmer der nach dem Ortsheiligen getauften Chrysantiquelle ist. Im selben Jahr wurde Bad Birnbach als Erholungsort ausgewiesen und daraufhin das Ortsbild gravierend verändert. Heute zählt der Ort 5.500 Einwohner und besticht durch seine Nähe zur Natur gepaart mit einem südeuropäischen Flair gekennzeichnet.

Neben der Therme ist auch der ökologisch einmalige Golfplatz ein Aushängeschild der Marktgemeinde. Er ist der bundesweit einzige, der mit schottischem Festuca-Gras angelegt wurde. Fahrrad- und E-Bike-Strecken, ein Meditationsweg, verschiedenste kulturelle Angebote sowie hochklassige Gastronomie- und Hotelbetriebe bieten weitere Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.

Markt Bad Birnbach
Abteilung Kurverwaltung
Neuer Marktplatz 1
84364 Bad Birnbach
Tel: 085 63 96 30 40
Fax: 085 63 96 30 66
E-Mail: kurverwaltung@badbirnbach.de
Internet: www.badbirnbach.de

 


Veröffentlicht am: 20.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit