Startseite  

25.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Litauen: Wo der Jazz zu Hause ist



In Litauen ist Jazz mehr als nur eine Musikrichtung. Er steht für Freiheit - nicht nur die Freiheit der Töne, sondern die Freiheit des Landes. Die Freiheit, sich zu einer Musik zu bekennen, die in Litauen lange unterdrückt wurde und deren Szene seit den 60er-Jahren unaufhörlich gewachsen ist. Das ganze Jahr hindurch lädt Litauen zu einigen renommierten Jazz-Festivals ein.

Große Namen zu Besuch in der Hauptstadt

Vom 9. bis 13. Oktober feiert Litauens Hauptstadt das 26. Vilnius Jazz Festival. Namhafte Musiker aus vielen Ländern der Welt treten auf den Bühnen der europäischen Kulturhauptstadt von 2009 auf. Aus den USA reist unter anderem Jazz-Gitarrist David Fiuczynski an. Luxemburg schickt das vielversprechende Pascal Schumacher Quartet nach Litauen und aus Frankreich kommt das "Jazz-Labor" Andy Emler MegaOctet. Mit Hildegard Lernt Fliegen ist auch die Schweiz vertreten.

Junger Jazz

Im November steht Vilnius erneut vier Tage im Zeichen des Jazz. Vom 13. bis 17. November widmet sich das internationale Vilnius Mama Jazz Festival den unterschiedlichen Spielarten der Musikrichtung. Bereits zum elften Mal lädt die Stadt zu diesem Ereignis, bei dem neue und spannende Jazz-Phänomene nach Litauen kommen und ihre Künste unter Beweis stellen. Das Vilnius Mama Jazz Festival bietet vor allem jungen Künstlern eine Bühne und die Möglichkeit national und international auf sich aufmerksam zu machen.

Jazz in den Straßen und am Ostseestrand


Die zweitgrößte Stadt Litauens, Kaunas, swingt im April 2014. Rund 20 Bands aus Ländern wie Polen, Frankreich, USA, Japan und Israel bespielen dann die Bühnen der Stadt. Verschiedene Veranstaltungsreihen, zum Beispiel Straßenkonzerte beim Kaunas Jazz on the pavement oder das Jewish Theme in Jazz führen durch das Festival. Beim Carillon Jazz Project spielt, wie der Name schon sagt, das Glockenspiel die Hauptrolle.



Beim Nida Jazz Marathon im Juli verschmilzt der Jazz mit den Klängen der Ostsee. Zum 14. Mal veranstaltet der bekannte Kurort auf der Kurischen Nehrung 2014 ein Festival, das Jazz- und Naturliebhaber gleichermaßen begeistert.

So klingt Freiheit

Die Geschichte des Jazz in Litauen ist auch die Geschichte des Landes. 1940 gründete ein landesweiter Radiosender die erste offizielle Jazzband. Doch diese löste sich kurze Zeit später in den Kriegswirren auf. Während der sowjetischen Besatzungszeit wurde der Jazz lange Zeit unterdrückt. Doch die musikbegeisterten Balten leisteten fortwährend Widerstand. In den 60er-Jahren entwickelte sich in Litauen eine moderne Jazzszene, die bis heute lebendig ist und Jazzliebhaber auf der ganzen Welt ins Land lockt.

Das EU-Land Litauen

Litauen ist der südlichste der drei baltischen Staaten, grenzt im Norden an Lettland, im Osten an Weißrussland, im Süden an Polen und wird im Westen von der Ostsee begrenzt. 1989 berechneten Geographen des Geographische Nationalinstitut Frankreichs, dass der geographische Mittelpunkt Europas nur unweit von Vilnius entfernt liegt. Als Ganzjahres-Reiseziel bietet das Land mit seiner tausendjährigen Geschichte, seinem beeindruckenden architektonischen Erbe, seinen vielfältigen Naturlandschaften und den schönen Ostseestränden einen abwechslungsreichen Mix für Reisende. In fünf Nationalparks werden die Naturlandschaften geschützt und für Besucher zugänglich gemacht. Das Land besitzt fünf UNESCO Weltkulturstätten, darunter die Altstadt der Hauptstadt Vilnius und die Kurische Nehrung.

Litauisches Fremdenverkehrsamt
c/o AVIAREPS Tourism GmbH
Josephspitalstraße 15
80331 München
Tel.: 089 - 55 25 33 811
Email: litauen.de@aviareps.com
www.lithuania.travel

 


Veröffentlicht am: 25.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit