Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 26. September 2013

Foto: Peugeot

Der neue Peugeot 308, der seit 21. September 2013 erhältlich ist, ist nicht nur mit seinem Basispreis von 16.450 Euro für den 308 Access VTi 82 für die Kunden besonders attraktiv. Auch bei den Versicherungseinstufungen verspricht das neue Kompaktmodell der französischen Löwenmarke niedrigere Unterhaltskosten. Nach der aktuellen Einstufung des Gesamtverbands der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) wurde beispielsweise die Teilkaskoklasse für den 308 VTi 82 um eine Typklasse auf 17 reduziert, die Vollkasko auf Typklasse 19. Noch deutlicher fällt die Einstufung beim 308 THP 155 aus, der sich in der Teilkaskoversicherung um zwei Klassen auf die Typklasse 21 und in der Vollkasko um eine Klasse auf Typklasse 20 verbesserte.

Graphik: Kia-Motors

Die deutsche Fußballnationalmannschaft ist schon mit einem Bein in Brasilien, jetzt läutet auch der offizielle FIFA-Partner Kia die heiße Phase der WM-Vorbereitung ein: Ab sofort bietet die Marke in Deutschland die neue „Kia FIFA World Cup™ Edition“ an. Die meisten dieser Sondermodelle basieren dabei auf der Serienausstattung der Version EDITION 7. Der besondere Kick ist die Mehrausstattung, die je nach Modell bis zu 30 Elemente umfasst – von Sitzheizung, beheizbarem Lenkrad, Geschwindigkeitsregelanlage und Parksensoren bis zu Nebelscheinwerfern und 16-Zoll-Leichtmetallfelgen. Zu den verfügbaren Sonderausstattungen zählen je nach Modell Kartennavigation, Rückfahrkamera, Panorama-Glasdach, Klimaautomatik und spezielle Karosseriefarbtöne.

Foto: Toyota

Der Toyota Prius Plug-in Hybrid ist das beste „Auto mit Stecker“. Das innovative Hybridfahrzeug mit externer Lademöglichkeit gewinnt gleich drei e-Car Awards. Die traditionsreiche Leserwahl von „Auto Bild“ und „Auto Test“ kürt die besten Elektroautos und Plug-in-Hybride des Jahres. Der Prius Plug-in gewinnt nicht nur souverän die Gesamtwertung, sondern darf sich zugleich „Bestes Gesamtkonzept“ und „Bester Plug-in-Hybrid“ nennen. Das mit Lithium-Ionen-Batterien ausgerüstete Fahrzeug fährt bis zu 85 km/h rein elektrisch, bis zu 25 Kilometer weit und bietet zudem die volle Alltags- und Langstreckentauglichkeit eines herkömmlichen Hybridfahrzeugs. Leere Batterien können innerhalb von nur 90 Minuten an einer herkömmlichen Haushaltssteckdose wieder aufgeladen werden. Dank des hocheffizienten Vollhybridantriebs und der erweiterten Reichweite im Elektromodus (5,2 kWh/100km) beträgt der Durchschnittsverbrauch des Prius Plug-in Hybrid lediglich 2,1 Liter je 100 Kilometer.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20130925_kvp.mp3

(C) für diesen Newsfeed by Michael Weyland, WAS? Audio & TV Service

 


Veröffentlicht am: 26.09.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit