Startseite  

24.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Leises Plätschern bei der Kranich-Beobachtung

Mit dem Herbst kommen auch die Kraniche an die Müritz. Begeistert von diesem Naturschauspiel machen sich momentan Tausende auf, diese anmutigen Tiere morgens und abends beim Futtern auf den Wiesen zu beobachten. Vogelexperten des Nationalpark Müritz legen sogar Sonderschichten ein und führen die Naturliebhaber zu den beliebtesten Rastplätzen der Glücksvögel.

Auch Andreas Marz, Inhaber der Müritz Yacht Management (MYM) hat seinen Lieblingsplatz: „In einer Bucht am Eingang des „Flösser Graben“ und kurz vor der Binnenmüritz“. Dort, auf dem Wasser, können die Vögel zwar nicht beim Rasten wohl aber morgens und abends beim majestätischen Formationsflug von und zu ihren Schlafplätzen betrachtet werden. Wenn dann der eigene Aussichtspunkt noch eine komfortable MotorYacht ist, die friedlich und einsam auf der Müritz schaukelt, ist die gespürte Naturverbundenheit kaum mehr zu steigern.

Jetzt, Anfang Oktober ist der Höhepunkt des Kranichzuges, doch sie sind noch viele weitere Wochen im Land. Die Chartersaison für die Motoryachten, die bei 15 Stundenkilometern gedrosselt wurden, damit leise sind und führerscheinfrei gefahren werden dürfen, geht bei der MYM noch bis zum 2. November 2013. Eine Woche Bootsurlaub auf den Yachten ist ab 559 Euro zu erleben. Auch Kurzurlaube sind möglich. Für alle, die jetzt noch spontan unter dem Stichwort „Kranich“ buchen, ergänzt Andras Marz die umfangreiche Ausstattung seiner Boote kostenfrei um ein Fernglas.

Die Schönheit der Kraniche zieht in diesen Wochen viele Vogelliebhaber an, die rund um die Müritz, vor allem aber am Rederangsee stundenlang auf ihren Beobachtungsposten das Treiben der Vögel an Land beobachten. Wer sich in diesen Pulk nicht einreihen will, der hat mit einem Aussichtsposten auf dem Wasser eine komfortablere Lösung gefunden. Komplett ausgestattet und auch ohne große Übung leicht zu manövrieren, kann Tag für Tag ein neuer spannender Beobachtungsposten bezogen werden.

Zu sehen sind die anmutigen Tiere – in Deutschland ist es vor allem der Graue Kranich – an Land wie auf dem Wasser am besten morgens und abends: Laute Trompetenrufe kündigen ihre Formationen schon an, bevor das „V“ am Himmel gesichtet werden kann. Im Formationsflug erreichen sie eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 45 bis 65 Stundenkilometer und sind damit um ein Vielfaches schneller als der motorisierte Aussichtsplatz mit seiner Höchstgeschwindigkeit von 15 Stundenkilometer. da alle Boote sowohl über Bug- als auch Heckstrahlruder verfügen, sind die bis zu 12,50 Meter langen Yachten unkompliziert lenkbar.

Die Motoryachten bietet die MYM in drei Klassen an: als exklusive Superior-Yachten mit großzügigen Innenräumen und einer hervorragenden Ausstattung, als angenehme Komfort-Yachten in einer Länge von acht bis 14 Metern und etwas ältere aber top gepflegte Yachten als Budget-Yachten. Sie sind für Paare, Familien aber auch Kleingruppen bis zu sechs Personen geeignet.

Mit dem Heimathafen Rechlin am Ostufer der Müritz liegen die Boote der Müritz Yacht Management günstig zu den besten Kranich-Beobachtungsposten: In knapp einer Stunde sind die Skipper am Lieblingsplatz von Andreas Marz und ganz nah dran an den Vögeln des Glücks und der Langlebigkeit.

Müritz Yacht Management
Müritzstraße 65
17248 Rechlin
Telefon: 039823 27081
Telefax: 039823 27083
info@mueritz-yacht.de
www.mueritz-yacht.de

 


Veröffentlicht am: 02.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit