Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Pioniere unter sich

Als Eminem von Dr. Dre entdeckt wurde, das Jahrtausend ging gerade zu Ende, war der Rapper gerade mal einer eingeweihten, kleinen, doch internationalen Undergroundszene bekannt. Dass er es zu weltweitem Erfolg bringen würde, und einer der bestverkauften MCs werden sollte, die je das Mic in die Hand genommen haben, das konnte damals niemand absehen.

Background & History


Von absoluten Ausnahmen wie den Beastie Boys abgesehen war Rap damals wie heute in den USA ein Sprachrohr afroamerikanischer Künstler. Doch Flow, Technik, Punchlines und die ihm eigene Selbstironie waren einfach zu gut und eigenständig, so dass Ressentiments gegenüber der Hautfarbe schnell verflogen waren.

Weltweit

Auch die G-SHOCK war anders. Anders als alles, was es im Uhrensegment gab. Im Vergleich zu den empfindlichen und filigranen Uhren die man bis dahin kannte, wirkte die erste G-SHOCK Anfang der 80er groß und ungewohnt. Doch angesichts der vorher ungeahnten Eigenschaften des Pioniermodells, die legendäre Stoßfestigkeit, Wasserdichtigkeit und lange Batterielaufzeit, waren gerade junge Uhrenträger schnell begeistert. So erfand die japanische Marke einen völlig neues Segment sportlicher, praktisch unzerstörbarer Uhren. Der Siegeszug der G-SHOCK ging um die ganze Welt, in diesem Jahr feiert die toughe Uhr ihren 30. Geburtstag.

Eminem und G-SHOCK

Die Feiern zum 30. Jubiläum der Marke begannen bereits letztes Jahr mit einem Megaevent in New York City – auf der Bühne: Eminem! In den letzten Jahren war es etwas ruhiger um den MC aus Detroit geworden, der Auftritt in New York war auch für ihn so etwas wie ein Startschuss: Ende diesen Jahres veröffentlicht der Rapper endlich sein langerwartetes neues Studioalbum! Für viele Rapfans ist das bereits jetzt das Comeback des Jahres, besonders nach der oldschooligen, roughen ersten Singleauskopplung „Berzerker“.

Die Collab: Eminem X GD-X6900MNM

Eminem selbst ist großer Fan der G-SHOCK, bereits in der Vergangenheit erschienen gemeinsame Uhrenmodelle als Kollaboration. Anlässlich des 30. Jubiläums nahm sich der Detroiter nun der neuen GDX6900 an! Die Eminem X G-SHOCK erscheint in mattem Schwarz, das nur von wenigen roten Akzenten und Applikationen kontrastiert wird. Prominent platziert ist das vom Eminem Logo bekannte umgedrehte E im oberen Bereich des Zifferblatts.

Als Hommage an die Heimatstadt erscheint auf dem schwarzen Armband in roten Linien die Skyline von Detroit, die gegenüberliegende Seite ziert der hangeschriebene Schriftzug „Shady“ – in Anlehnung an Eminems Alter Ego „Slim Shady“. Nicht nur für wahre Fans des Rappers ist die GD-X6900MNM ein Muss, auch detailverliebte G-SHOCK Fans haben an der neuesten Collab Uhr ihre helle Freude!

Die neue GD-X6900MNM ist in ausgewählten Shops erhältlich, eine praktische Händlersuchfunktion findet sich unter www.gshock. eu/de/support/.

 


Veröffentlicht am: 03.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit