Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Mit Chauffeur zum Christkindl



Alpenglühn und Glühwein: Gastgeber Peter Juhre nimmt seine Gäste mit auf eine persönliche Christkindlmarkt-Tour. Bis zu vier Mal in der Woche steuert der Bus des Ferienparadieses drei Märkte im Salzburger und Berchtesgadener Land an. Neben dem berühmten weihnachtlichen Treiben in der Altstadt von Salzburg oder auf Schloss Hellbrunn stehen echte Geheimtipps auf dem Programm.

Dazu zählt zum Beispiel der Christkindlmarkt auf der Burg Hohenwerfen, wo Turmbläser, Adventschöre und Geschichtenerzähler auf die Weihnachtszeit einstimmen. Dabei darf auch das ein oder andere Glas würziger Glühwein getrunken werden, denn Peter Juhre bringt seine Passagiere wieder bequem zurück ins Alpenglühn. Die Christkindlmarkt-Tour ist Teil des persönlichen Services der Fünf-Sterne-Anlage und im Apartmentpreis ab 115 Euro pro Tag inklusive. Weitere Informationen finden sich unter www.alpengluehn.de.

Eine weitere Station beim „Christkindlmarkt-Hopping“ ist das Waldbad Anif südlich von Salzburg, das sich durch harmonische Licht- und Klanginstallationen in den Ort „Waldklang“ mit Adventsmarkt am See verwandelt. Beschaulich geht es auf dem weihnachtlichen Bauernmarkt auf dem historischen Gutshof Glanegg zu. In Berchtesgaden selbst erleben die Gäste den typischen Brauch des Buttnmandl-Laufs. Einheimische, mit Stroh und Holzmasken mit Hörnern schrecklich vermummte Männer begleiten dabei den Nikolaus mit Kuhglockengeläut durch die Straßen und in die Häuser des Ortes. Auf dem Adventsmarkt staunen Besucher über ein Christbaumlabyrinth und den traditionellen Berchtesgadener Weihnachtsschmuck wie Hornschlitten und bis zu zwei Meter große Figuren.

Weihnachtlich und besinnlich wird es auch im Alpenglühn selbst. Am 5. und 6. Dezember stattet der Nikolaus dem Alpenglühn einen Besuch ab und verteilt kleine Geschenke an die Gäste. Hausherr Peter entführt seine Gäste bei gemeinsamen Fackel- und Schneeschuhwanderungen in die zauberhafte Winterlandschaft im Berchtesgadener Land. Anschließend schmecken Fondue und Köstlichkeiten vom heißen Stein im gemütlichen Stüberl des Alpenglühn gleich doppelt so gut.

Als Gast kommen, als Freund wiederkommen: Die Fünf-Sterne-Anlage Ferienparadies Alpenglühn in Berchtesgaden verbindet die Privatheit von Ferienwohnungen mit den Vorzügen einer Hotelanlage und dem persönlichen Service von Gastgeber Peter Juhre. Er schwingt den Kochlöffel und führt seine Gäste auf Ausflüge und Touren. Neben der geschmackvollen Einrichtung und weitläufigen Sonnenterrassen verfügt die Anlage über einen großzügigen Garten, Kinderspielplatz, exklusiven Wellnessbereich, beheizten Außen-Pool und ganzjährig benutzbaren Whirlpool und eine Outside-Bar.

Quelle: Stromberger PR

 


Veröffentlicht am: 05.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit