Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Start - Stop - Spaß. Der neue Seat Toledo



Also leicht ist es nie, sich beim Autokauf richtig zu entscheiden. Man muss sich auf eine Marke festlegen, auf ein Modell, eine Motorisierung, man muss zwischen Benziner, Diesel, eventuell Hybrid auswählen, sich für eine getriebevariante entscheiden und dann auch noch für die Ausstattungslinie. Wer sich für den Seat Toledo und dann für den 77 kW (105 PS) TDI entschieden hat, hat noch eine Qual der Wahl zu überstehen – und die ist durchaus knifflig!

Darum geht es diesmal!

Nachdem ich in den vergangenen Jahren immer mal wieder Betrachtungen über den Begriff „Ecomotive“ angestellt habe, gehe ich davon aus, dass Sie wissen, dass es sich dabei um besonders sparsame Autos aus dem Hause Seat handelt. Heute sprechen wir mal über den Toledo Style 1.6 TDI mit Start-Stop-System. Auch der fällt in die Kategorie “sehr sparsam.”



Das Outfit!


Keine Frage, auch der neue Toledo ist unverkennbar ein Seat. Die breiten, kantig ausfallenden Frontscheinwerfer sind ein wesentlicher Bestandteil der neuen Design-DNA der Marke. Im Zusammenspiel mit dem sehr flachen Kühlergrill geben sie dem Fahrzeug eine optische Breite.

Power und Drive!

Den Toledo gibt es natürlich wahlweise mit Benzin- und mit Dieselmotoren. Bei den Benzinern muss man sich zwischen 55 kW (75 PS), 63 kW (86 PS), 77 kW (105 PS) und 90 kW (122 PS) entscheiden, bei den Dieseln ist es einfacher, da stehen nur 66 kW (90 PS) und 77 kW (105 PS) zur Auswahl. Bei letzterem muss dann die Entscheidung zwischen dem 1.6 TDI Ecomotive und dem 1.6 TDI Start & Stop getroffen werden! Beide haben 77 kW (105 PS), liegen beim kombinierten Verbrauch mit 3,9 l/100km und einer CO2-Emission von 104 g/km bzw. 4,0 l/100km und CO2-Emissionen von 106 g/km fast gleichauf. Die Fahrwerte scheinen mit einem Spurtwert von 10,4 Sekunden auf Tempo 100 und einer Spitze von 190 km/h auch identisch zu sein.



Die Kosten!


Ich habe ja die ganze Zeit davon gesprochen, dass der Ecomotive und der Start-Stop ähnliche Werte haben, das gilt allerdings nicht beim Preis. Aber hier muss man aufpassen, um nicht Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Der Ecomotive kostet 19.920,00 Euro, da sprechen wir dann von der REFERENCE-Ausstattungslinie. Den Start & Stop hingegen bekommt man mit dem Motor nur in der höheren Ausstattungsstufe STYLE, insofern ist der Preis von 21.820,00 Euro nicht unmittelbar vergleichbar.
Beispielsweise hat der Style serienmäßig eine Geschwindigkeitsregelanlage oder auch elektrische Fensterheber hinten mit Einklemmschutz.

Das Gesamtbild!

Also Ecomotive hin, Start & Stop her. Beide Modellvarianten stellen ein überzeugendes Angebot dar. Was für SIE die bessere Wahl ist, beantwortet dann der Blick in die Ausstattungsliste!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2013_kw_41_Seat_Toledo_1_6_TDI_Start_Stop_Autotipp_kvp.mp3.

Fotos: © Seat Deutschland GmbH

 


Veröffentlicht am: 07.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit