Startseite  

26.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Raucher

Raucher sind seltsame Wesen: Sie gehören zu den Menschen, die der deutsche Finanzminister ganz besonders liebt. Schließlich haben sie 2012 rund 14,1 Milliarden Euro Tabaksteuer gezahlt. Das heißt, kauft ein Raucher eine Schachtel Zigaretten für 5 Euro, so kassiert davon der Staat 3,68 Euro (2,88 Euro Tabaksteuer + 0,80 Euro Mehrwertsteuer / Quelle: Wikipedia). Da sollte man doch annehmen, dass der Staat diese Finanzquelle hätschelt und pflegt wo es nur geht.
   
Doch wie sieht die Realität aus? Raucher werden pauschal zu Buh-Männern (und -frauen) der Nation erklärt. Gäbe es keine Raucher, so wird suggeriert, würden wir alle deutlich  weniger Krankenkassenbeiträge zahlen müssen, denn Raucher sind potentiell krank und teuer. Man kann es aber auch umgekehrt sehen: Würden nicht so viele Menschen an ihrer leidenschaftlichen Beziehung zum Tabak sterben - es sollen EU-weit jährlich 700.000 sein, so würden die ja viel älter werden und damit noch mehr Kosten verursachen.

Ja, das klingt zynisch. Ich will damit nur zeigen, dass es keine wirtschaftlichen Gründe - siehe Tabaksteuer - für den Krieg der EU gegen die Raucher geben kann. Doch was ist es dann, was die Politiker immer wieder auf die Raucher einprügeln lässt? Ehrlich, ich weiß es nicht. Ich kann mir kaum vorstellen - und ich bin phantasiebegabt - dass es wirklich jemand gibt, der mir einen rationalen Grund dafür nennen kann.

Klar, rauchen ist ungesund. Doch das trifft ebenfalls auf Alkohol zu. Auf Schnapsflaschen müssen aber keine Bilder von Säuferlebern oder Menschen im Delirium aufgedruckt werden. Es gibt auch keine Aufdruck wie "Alkoholiker sind Schläger" oder "Alkohol tötet". Nicht das ich das will - da seine alle Götter vor. Vielleicht werden die raucherfeindlichen Politikern ja von religiösen Motiven getrieben. Ich kann mich nicht daran erinnern irgendwo davon gelesen zu haben, das Jesus geraucht hat. Alkohol gehörte für ihn und seine Jünger aber zum täglichen Leben. Das ist zwar eine merkwürdige, aber nachvollziehbare Erklärung. Das würde vielleicht sogar erklären, warum man im Islam Alkohol verdammt, das Rauchen aber nicht. Doch ich kenne mich im Islam leider nicht genug aus, um so etwas wirklich behaupten zu können.

Fakt ist, dass die Europapolitiker die Raucher zu Staatsfeinden erklärt haben, denen man unbedingt den Genuss vermiesen muss. Dabei scheinen weder kulturelle noch finanzielle Aspekte eine Rolle zu spielen. Vielleicht lenkt man in Brüssel so auch von Problemen ab, die man nicht angehen möchte. Die Raucher lassen ja auch fast alles mit sich machen.

Nu  gilt die neue Bilder-Verordnung der EU frühestens ab 2016. Vielleicht nutzt ja ein Verlag die Zeit bis dahin um Sammelalben für Raucher-Schockbilder auf den Markt zu bringen. Was soll man sonst mit den Bildern anfangen?

Ich mache mir jetzt mein Frühstück. Da ich Nichtraucher bin, gibt es dazu auch keine Zigarette.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Hoffentlich gibt es nicht irgendwann auf der Butter, dem Brötchen oder der Marmelade Fotos von fettleibigen Menschen.

 


Veröffentlicht am: 09.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit