Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 16. Oktober 2013

(Michael Weyland) Der Deutschen liebstes Kind, das Auto, spielt bei den Investitionsplänen der Deutschen eine  gleichbleibend wichtige Rolle: Vier Prozent der Verbraucher planen in den nächsten Monaten die Anschaffung eines Fahrzeugs. Über die Hälfte liebäugelt mit einem Neuwagen - acht Prozent mehr als im Februar 2013. Insgesamt bestätigt sich der Trend der vergangenen Jahre, den der IPSOS Verbraucherindex der CreditPlus Bank dokumentiert. Demnach liegt das Niveau seit 2006 bei etwa fünf Prozent. Ein Prozent der Verbraucher in Deutschland geben an, im Laufe des Spätherbstes den Kauf eines Motorrads zu planen. Das gilt vor allem für Männer. Bei Frauen tendieren solche Absichten gen null. Dieses Niveau ist bereits seit der ersten Erhebung des Verbraucherindexes gleichbleibend.

Die Verteuerung auf dem deutschen Wohnimmobilienmarkt setzt sich fort. Im September 2013 wächst der EUROPACE Hauspreis-Index EPX, der um 1,22 Prozent gegenüber dem Vormonat anzieht. Vor allem aufgrund des Preisanstiegs bei den Eigentumswohnungen. Das war schon im August der wesentliche Preistreiber. Der Teilindex für Eigentumswohnungen steigt um 2,34 Prozent auf 117,98 Zählerpunkte. Dieser dritte Anstieg in Folge ist mehr als doppelt so stark wie im August. Die Teilindizes für Neubau- und Bestandshäuser erzielen im September ebenfalls neue Höchststände und nehmen um 0,90 Prozent beziehungsweise 0,35 Prozent zu. Ihr Wachstum beschleunigt sich.

Angesichts mangelnder Anlagealternativen eigneten sich Wohnimmobilien auch zur Wertsicherung. Kaufinteressenten sollten allerdings das Kaufobjekt kritisch begutachten, einen soliden Eigenkapitalanteil einbringen und auf eine lange Zinsbindung und hohe Tilgung achten.

Die Schuhpreise sind seit Längerem weitgehend stabil. Und will ein Schuhhändler im harten Wettbewerbsumfeld der Branche seinen Umsatz steigern, so bietet ihm seine Kundenorientierung eine echte Chance. Denn die Kölner Analysegesellschaft ServiceValue hat festgestellt, dass die Atmosphäre beim Schuhkauf das wichtigste Merkmal für die Kundenbindung ist. Und aus Kundensicht überzeugt die Ara AG nicht nur in der Filialgestaltung, das Familienunternehmen ist auch Testsieger in der vorliegenden Untersuchung. Dies zeigt der aktuelle „ServiceAtlas Schuhhandel 2013“ mit über 3.300 Kundenurteilen.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20131016_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 16.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit