Startseite  

27.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Neuer Rundenrekord im Teutoburger Wald

Das hatte der Bilster Berg bisher noch nicht erlebt: Ein waschechtes Rennfahrzeug der Le Mans Prototypenklasse 2 (LMP2) auf dem kurvenreichen Asphalt des Drive Resorts bei Bad Driburg im Teutoburger Wald.

Das Schweizer Team Race Performance, dessen Pilot Michel Frey üblicherweise bei Langstreckenrennen wie auch den „24h von Le Mans“ antritt, wollte es sich nicht nehmen lassen, die neue Test- und Erprobungsstrecke im Landkreis Höxter mit seinem Prototypen zu umrunden. Ziel: Mit dem offenen Oreca mit Judd-BMW-Triebwerk eine neue absolute Bestzeit zu erzielen.

19 Kurven

Dabei ist die Streckenführung äußerst ambitioniert: 19 Kurven, 44 Kuppen und Wannen sowie ein Gefälle von 26 Prozent und Steigungen von bis zu 21 Prozent charakterisieren das Bilster Berg Drive Resort, und das bei einem kumulierten Höhenunterschied von gut 200 Metern auf einer Gesamtlänge von lediglich 4,2 Kilometer pro Runde. „Eine phantastische Strecke“, begeistert sich Frey nach seinen ersten Erkundungsrunden mit einem Porsche GT3. „Die rasche Folge an unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden macht den Kurs sehr komprimiert und äußerst anspruchsvoll, ähnlich der Nordschleife des Nürburgrings“.

Anspruchsvoll war auch das Ziel des Le Mans-Piloten Frey: Ein neuer Rundenrekord auf dem Bilster Berg. Der lag bisher bei 1:36, aufgestellt durch den deutschen Rennfahrer Thomas Mutsch auf einem Audi R8 LMS Ultra. Besondere Herausforderung für Frey: Der neue Rekord musste gleich auf Anhieb klappen. Denn wegen der strengen Schallemissionsauflagen am Bilster Berg hatte er mit seinem Rennfahrzeug nur maximal zwei genehmigte Durchläufe im Rennbetrieb. „Die erste Runde war zum Eingewöhnen“, sagt Frey. „Die zweite Runde musste sitzen“. Und wie sie saß. Mit 1:34,7 Minuten stellte er mit seinem Oreca-Judd im Oktober einen neuen Rekord am Bilster Berg auf.

Hintergrund

Anlass der Rekordfahrt am Bilster Berg ist die künftig verstärkte Ausrichtung des Drive Resorts im Bereich der industriellen Nutzung als Test- und Erprobungsstrecke für die Serienentwicklung der Automobilindustrie. Hierzu kooperiert die Bilster Berg Drive Resort GmbH & Co KG ab sofort mit der in München ansässigen MVI Group GmbH. Die Münchener Ingenieurgesellschaft mit über 1.200 Ingenieuren und Spezialisten gilt in der Branche als einer der bedeutendsten deutschen Entwicklungspartner und Consultants für die internationale Automobilindustrie.

Auf technischem Gebiet kooperiert die MVI Group seit Jahren mit dem Schweizer Team „Race Performance“ und engagiert sich auf diese Weise im Motorsport wie dem „24-Stunden-Rennen von Le Mans“ als dem bedeutendsten Langstreckenrennen der Welt. Für eine Präsentationsfahrt anlässlich der künftigen Kooperation vom Bilster Berg mit der MVI Group hatte Race Performance den Le Mans-Prototypen extra mit auf den Bilster Berg gebracht. Mehr als 150 Sensoren lieferten während der Fahrt per Funk Messdaten in Echtzeit an ein externes Monitoring am Streckenrand.

Eckdaten zum Fahrzeug:
Offenes Oreca 03-LMP2-Chassis der Le Mans Prototypenklasse 2 aus CFK-Werkstoff, ausgerüstet mit Brembo-Bremsanlage.
Triebwerk: BMW-Judd V8-Motor, 3,5 Liter, rund 520 PS.
Getriebe: 6-Gang-Getriebe plus Rückwärtsgang von Xtrac.
Gesamtgewicht des Fahrzeugs: um die 900 Kilogramm.
Maximale Geschwindigkeit: rund 310 km/h

Text: MVI Group/BG
Fotos: Race Performance / MVI Group

 


Veröffentlicht am: 17.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit