Startseite  

27.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Stilles Feuerwerk der Natur: Polarlicht

Winterliches Feuerwerk der Natur – bereits seit dem Sommer 2013 am Himmel zu sehen: Für Reisende, die schon immer einmal die berühmte Aurora Borealis, so der wissenschaftliche Name des Polarlichts, im Europas Norden erleben wollten, sind der Herbst und Winter 2013/2014 der ideale Zeitpunkt. Bereits im August erblickte man auf Island die ersten magisch-grünen Lichter am Himmel.

Am 16. Oktober wurden die Lichter sogar direkt über dem Zentrum von Reykjavík gesichtet. Grund für den frühen Start der Saison sowie heller strahlende und häufigere Polarlichter sind starke Sonnenwinde ausgelöst durch den Sonnenzyklus im elften Jahr. Islands einzige Low Cost-Airline WOW air bietet Urlaubern die Möglichkeit, das stille Naturspektakel mit einem Kurzurlaub inklusive Flug und drei Übernachtungen schon ab 349 Euro zu erleben. Flüge nach Island sind diesen Winter bereits ab 96 Euro inklusive Steuern & Gebühren buchbar.
 
Elfjahreshoch für Aurora  

In diesem Jahr nähert sich der Sonnenzyklus im elften Jahr seinem Höhepunkt. Die Folge: Stark ausgeprägte Sonnenwinde führen dazu, dass besonders viele Lichtpartikel auf die Erdoberfläche treffen. Damit ist die Häufigkeit der Nordlichter viel höher als die Jahre zuvor. Zu sehen ist das Phänomen in der Regel besonders intensiv in der Region des Polarkreises, was Island zu einem idealen Ort für die Beobachtung macht. Am höchsten sind die Chancen im Winter, wenn Tag- und Nachtgleichheit herrscht und das Wetter besonders kühl und klar ist.

„Generell ist die Polarlichter-Aktivität von Ende Oktober bis März am stärksten. Starke Sonneneruptionen bescheren uns das Phänomen dieses Jahr bereits gut sichtbar seit August und aktuell sogar mitten in unserer Hauptstadt. Die Stadtverwaltung hat sogar die Lichter in einigen Stadtteilen ausschalten lassen, damit Gäste und Einwohner das Lichtspiel noch besser beobachten können. Reisende dürfen sich diese Saison auf dynamische Lichtspiele und prägnantes Leuchten freuen. Es heißt, es soll der beste Winter für Polarlichter in 58 Jahren sein“, erklärt Svana Fridriksdóttir, Sprecherin von WOW air in Reykjavik. „Jeder, der die Lichter am Horizont einmal erblicken durfte, wird das magische Wabern am Himmel sein Leben lang nicht vergessen.“

Mit WOW air in den „Kurzurlaub mit Lichtershow“

WOW air bietet Reisenden speziell in der Hauptsaison der Polarlichter ein Reisepaket unter dem Motto „Urlaub mit Lichtershow“. Reisende fliegen dabei bereits ab 349 Euro von Berlin inklusive drei Übernachtungen und ab 619 Euro von Salzburg inklusive sieben Übernachtungen in die isländische Hauptstadt Reykjavík. Im Paketpreis enthalten sind neben Hin- und Rückflug auch die Hotelübernachtungen sowie eine Nordlicht-Tour. Durchgeführt wird die Exkursion von erfahrenen Experten, die die Licht- und Wetterverhältnisse über Jahre beobachten und somit wissen, wo und wann die Chancen am höchsten sind, das Naturschauspiel zu beobachten.

Auf Wunsch lässt sich das Reisepaket verlängern und um weitere Ausflüge wie einen Besuch der Blauen Lagune ergänzen. Wer Island auf eigene Faust erkunden möchte, der kann diesen Winter den einfachen Flug ab Berlin-Schönefeld nach Reykjavík ab 98 Euro, ab Salzburg ab 150 Euro buchen.

Weitere Informationen zum Reiseangebot finden Sie unter
https://travel.wowiceland.com/de/packages.


Fotos: WOW air

 


Veröffentlicht am: 17.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit