Startseite  

21.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Peugeot 308 - ein Löwe im neuen Gewand



Wie sagt man in Köln? Jeder Jeck ist anders! Dabei geht‘s zwar eigentlich nicht ums Aussehen, aber das kann man natürlich auch dabei berücksichtigen. Was nun der Peugeot 308, über den wir heute sprechen, und Köln miteinander zu tun haben, ist ganz leicht zu erklären. Seit einiger Zeit ist Köln der Sitz von Peugeot Deutschland und schon haben wir die Verbindung. Womit ich nicht zum Ausdruck bringen möchte, dass der Peugeot 308 oder die Peugeot- Mitarbeiter Jecken sind - außer natürlich im Karneval!



Darum geht es diesmal!

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht aber wenn ich ein Auto sehe, dann weiß ich auf Anhieb, es gefällt mir oder es gefällt mir nicht. Da kann mir dann ein Industrievertreter so viel erzählen wie er will, meine Meinung steht - was das Aussehen angeht - dann unerschütterlich fest. In diesem Punkt müssen sich die Vertreter von Peugeot aber keine Gedanken machen, mir gefällt der neue 308 optisch hervorragend und das wird den meisten anderen vermutlich auch so gehen!

Das Outfit!

Beim 308 ist den Peugeot-Designern ein guter Wurf gelungen. Das Fahrzeug zeichnet sich durch klare Linien, plane Flächen, aber keine unnötigen Schnörkel aus. Durch seine breite Spur und seine flache Dachlinie steht er sehr präsent auf der Straße.

Power und Drive!

Direkt zu seiner Markteinführung haben die Käufer beim neuen Peugeot 308 die Wahl unter insgesamt fünf Benzin- und Dieselmotoren der jüngsten Generation. Alle zeichnen sich durch einen niedrigen Verbrauch und vorbildliche CO2-Werte aus. Bei den Benzinern hat man so die Wahl zwischen Triebwerken mit 60 kW/82 PS, 92 kW/125 PS und115 kW/156 PS. Bei den e-HDi-Dieseltriebwerken kann man derzeit zwischen 68 kW/92 PS und 85 kW/115 PS wählen.



Die Innenausstattung!


Werfen wir einen Blick in den Innenraum und das innovative Peugeot i-Cockpit: Es verzichtet fast vollständig auf konventionelle Tasten, Regler und Bedienelemente, überzeugt stattdessen mit außergewöhnlicher Ergonomie. Bereits ab dem mittleren Ausstattungsniveau Active gehören Multifunktions-Lederlenkrad, Zwei-Zonen-Klimaautomatik, multifunktionaler Touchscreensowie Audiostreaming und Freisprecheinrichtung über Bluetooth zur Serienausstattung.



Die Kosten!


Man muss es immer wieder sagen, Auto kaufen könnte so schön sein, wenn man am Ende nicht noch Geld bezahlen müsste. Insofern ist es durchaus relevant, wie die Preisspanne bei einem Auto aussieht und auch da macht der Franzose eine „Bella Figura“, wie der Italiener sagen würde. Los geht es mit 16.450 € für den fünftürigen Benziner mit 60 kW/82 PS in der preiswertesten Access- Ausstattung, die derzeit teuerste Variante ist der 85 kW/115 PS starke Allure e-HDi FAP 115 STOP & START für 24.600 €.

Das Gesamtbild!


Also ich denke, die Vertriebsbeauftragten von Peugeot können sich zurücklehnen. Der neue 308 hat alles, was man so braucht, um ein erfolgreiches Fahrzeug zu werden!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter http://www.was-audio.de/aatest/2013_kw_43_Peugeot_308_Autotipp_kvp.mp3.

Fotos: © Peugeot

 

 


Veröffentlicht am: 21.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit