Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Festa AVERNA & Amici del buon gusto

Kellnern und Cocktails mixen für den guten Zweck: für den letzten Stopp der AVERNA –Benefiztour in Berlin zugunsten der Chancenstiftung tauschten gestern Abend die prominenten AVERNA Fans Maja Maneiro, Patrick Wolff, Gitta Saxx und Papis Loveday ihre Rollen und wurden für einen Abend zu Kellnern und Barkeepern für eine illustre Gästeschar.

Julia Teewag, die auch dabei sein wollte, hatte Pech auf dem Hinweg: ihr Taxi hatte einen Unfall und sie musste leider ins Krankenhaus, aber konnte zum Glück noch in der Nacht entlassen werden. Bei Tina Ruland zogen sich die Dreharbeiten ungeplant bis spät in den Abend, dabei wäre sie so gerne dabei gewesen, denn für sie ist die Chancenstiftung endlich mal eine sinnvolle Initiative in Deutschland.

Der Erlös der AVERNA Benefizevents kommt der Chancenstiftung-Bildungspaten für Deutschland zugute. Die Stiftung setzt sich dafür ein, dass Kinder und Jugendliche aus sozial schwachen Familien die Möglichkeit haben, eine gute schulische Ausbildung und vor allem Nachhilfe zu erhalten. Da das Thema Schule bei den prominenten Gästen nicht immer einfach war, setzten sie sich gerne für die Chancenstiftung ein.

Maja Maneiro war laut eigener Aussage bis zur 8ten Klasse eine gute Schülerin. Die 9te wurde leider wiederholt. Die letzten Monate vor dem Abitur schaffte sie nur mit intensivstem Lernen und Nachhilfe, die ihr ihre Eltern ermöglichen konnten. Daher findet sie die Chancenstiftung so wichtig und möchte sogar gerne selber Kindern Nachhilfestunden geben. Am Besten schmeckte ihr der "Bacio D'Amici" Cocktail.

Patrick Wolff leitete für einen Freund mal für ein paar Monate einen Schlossbiergarten, daher war das Kellnern für ihn gar kein Problem. Für ihn ist die Chancenstiftung eine super Sache - vielleicht auch, weil er gerade selber daran denkt, eine Familie zu gründen?

Papis Loveday (Foto li.) arbeitete ganz am Anfang seiner Model Karriere in Paris nebenbei als Keller - man merkt es noch heute, er kann fünf Teller tragen. Und er verriet, dass er nach einer Wohnung in Berlin sucht. Er war ein sehr, sehr guter Schüler. Aber auch dank seiner Mutter, die streng dahinter her war, dass er seine Hausaufgaben erledigt. Für ihn ist die Chancenstiftung sehr wichtig, da es sich viel leichter lernen lässt, wenn die Motivation durch eine weitere Person vorhanden ist. Am liebsten trinkt er Averna on the Rocks.

Gitta Saxx (Foto: re.), die auch eine Wohnung in Berlin sucht, konnte bei ihrem Kellnereinsatz in Berlin zumindest drei Teller tragen (in München waren es nur zwei, aber sie hat heimlich geübt). Das Lernen in der Schule fiel ihr immer sehr schwer. Als Tochter einer Kindergärtnerin hatte sie bei den Hausaufgaben Hilfe durch eine Kollegin der Mutter. Wenn es die nicht gegeben hätte, hätte sie wohl auch den Abschluss nicht geschafft, daher weiß sie, wie wichtig die Arbeit der Chancenstiftung ist und dass es nichts Wichtigeres gibt, als die schulische Bildung der Kinder.

Tobey Wilson, der "Popstar der Oper" (wie ihn die Bunte kürzlich nannte), arbeitete in seiner Jugend als Barmixer in Karlsruhe, aber nur zu dem Zweck, schöne Mädels kennen zu lernen, wie er gestand. Die Schule schaffte er nur mit Mühe, daher findet er es super, wie mit Hilfe der Chancenstiftung Kinder motiviert und gefördert werden. Mit seinem Auftritt - unter anderem unterstützt von Patrick Wolff bei "New York, New York" sorgte er für einen musikalischen Glanzpunkt.

Der Event im Restaurant La Cantina war der letzte Charity-Event der AVERNA Benefizreihe (München, Hamburg und Berlin), die unter dem Motto „Festa AVERNA & Amici del buon gusto“ zugunsten der Chancenstiftung-Bildungspaten steht, stattgefunden hat.

Bei köstlichen AVERNA Cocktails, kreiert von Barkeeperin Meike Zimmermann, und einem typisch italienischen Menü mit Antipasti Misti, Fusilli mit grünem Pesto, Pacceri alla Napoletana , Pappardelle al Ragu Bolognese und einem traumhaften Tiramisu und Vanille Eis mit Waldfrüchten genossen die Gäste einen ausgelassenen italienischen Abend.

Dank der prominenten AVERNA Fans und den zahlreichen Unterstützern der AVERNA-Benefiztour ist ein Spendenbetrag von 11.000 Euro zugunsten der Chancenstiftung- Bildungspaten für Deutschland zusammen gekommen.

Foto: Sabine Brauer Photos

 


Veröffentlicht am: 22.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit