Startseite  

28.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Kreuzfahrten nur für Erwachsene



(w&p) Immer mehr Deutsche begeistern sich für Kreuzfahrten. Die Buchungszahlen steigen zweistellig, viele Angebote sind speziell auf Familien mit Kindern zugeschnitten. Doch nicht immer sind auch kleine Gäste an Bord erwünscht – einige Schiffsreisen sind nämlich alles andere als jugendfrei, und manchmal bleiben die Erwachsenen einfach lieber unter sich. Das Kreuzfahrt-Portal DREAMLINES.de stellt Kreuzfahrten speziell für Erwachsene vor.

Erotik auf hoher


Erotische Themenpartys, Paar-Playrooms und Ausflüge zu FKK-Stränden: An Bord der Freedom oft the Seas lassen Gäste bei einer Swinger-Kreuzfahrt durch die westliche Karibik ihre Hüllen fallen und erleben buchstäblich Freiheit auf See. Die Freedom of the Seas zählt zu den größten Kreuzfahrtschiffen der Welt, rund 1800 Paare haben darauf Platz. Auf den Swinger-Kreuzfahrten dürfen ausschließlich Paare ab 21 Jahren und ohne Kinder mitfahren. Im November 2013 startet die einwöchige Reise des Veranstalters Aphrodite Travel von und bis Port Canaveral in Florida ab 852 Euro pro Person zum zweiten Mal. Auch die Brilliance of the Seas und die Celebrity Century stechen 2014 jeweils für eine Woche als Swinger-Schiffe in See. Im Januar geht es ab 593 Euro durch die Karibik und im Mai ab 818 Euro entlang der mexikanischen Riviera.

Gays only

Verschiedene Kreuzfahrt-Angebote richten sich speziell an Schwule und Lesben – eine Zielgruppe, die gerne unter sich ist. Die Atmosphäre an Bord ist betont offen: unabhängig von Alter, Herkunft und Vorlieben wird jeder willkommen geheißen, wobei der Anteil männlicher Passagiere mit rund 90 Prozent deutlich überwiegt. Das Verhältnis zwischen Paaren und Singles ist relativ ausgewogen. Neue Bekanntschaften zu schließen ist ein häufiger Grund, warum diese Kreuzfahrten, die für ein unkompliziertes Kennenlernen und lange Partynächte stehen, gebucht werden. Im November 2013 geht es mit der Carnival Miracle von Los Angeles nach Mexiko. Angefahren wird unter anderem der Badeort Puerto Vallarta, der für seine Gay-Szene bekannt ist. Die einwöchige Kreuzfahrt kann ab 379 Euro pro Person beim Kreuzfahrt-Portal DREAMLINES gebucht werden. Das Mindestalter liegt bei 18 Jahren. Gäste unter 21 Jahren dürfen nur gemeinsam mit einem Begleiter mitreisen, der älter ist als 25 Jahre.

Schwimmendes Festival

Fünf Tage, 40 Bands und rund 2000 Rocker aus aller Welt: Bereits zum vierten Mal tourt die Majesty of the Seas im Januar 2014 mit ihrem mittlerweile legendären, in den Vorjahren stets ausgebuchten Festival „70.000 Tons of Metal“ durch die Karibik. Von und bis Miami wird zu Live-Musik auf drei Bühnen bis spät in die Nacht gefeiert. Workshops mit Musikern, Bauchplatscher- und Karaoke-Contest dienen der weiteren Unterhaltung an Bord. Das Mindestalter für die Heavy Metal-Kreuzfahrt beträgt 21 Jahre, in Begleitung einer älteren Person dürfen auch jüngere Gäste mitreisen. Wer jünger ist als 18, muss entweder einen Erziehungsberechtigten oder dessen schriftliche Erlaubnis im Gepäck haben. Die günstigste, aktuell noch verfügbare Kategorie gibt es für 1033 US-Dollar pro Person. Infos und Buchung unter www.70000tons.com

Partynächte auf dem Fluss

Eine Nacht tanzen und feiern auf dem Schiff: Abends startet die Kurz-Flusskreuzfahrt „Partynacht Main“ mit DJ an Bord, bei der die Gäste die Nacht zum Tag machen sollen. Die Partynacht am 1. November  2013 auf dem Flussschiff TUI Allegra von/bis Frankfurt kostet ab 99 Euro pro Person. Auch wenn man es nicht erwartet – bei der Partynacht gibt es keine Altersbeschränkung. Im Gegenteil:  Bei zwei Vollzahlern reisen Kinder zwischen zwei und fünfzehn Jahren im Zustellbett sogar gratis mit, bei einem Vollzahler immerhin noch mit 25 Prozent Ermäßigung.

Ein Schiff nur für Erwachsene

Nur 710 Passagiere passen auf die Adonia, das kleinste Schiff der britischen Reederei P&O Cruises. An Bord des  luxuriösen Schiffs mit geräumigen Kabinen und eher traditioneller Atmosphäre dürfen ausschließlich Erwachsene. Anstelle wilder Partys tanzen die Gäste abends klassische Tänze wie Walzer, tagsüber wird Golf oder Shuffleboard gespielt. Das Kreuzfahrt-Portal DREAMLINES bietet verschiedene Asien-Kreuzfahrten mit der Adonia mit einer Dauer zwischen 16 und 47 Nächten. Die 24-tägige Erwachsenen-Kreuzfahrt „Zauberhaftes Südostasien“ im März 2014 ab 2369 Euro pro Person führt beispielsweise von Hongkong über Vietnam, Kambodscha und Thailand, Singapur, Malaysia und Sri Lanka nach Indien.

Nackte Tatsachen

Kleidungsfreiheit an Bord versprechen spezielle FKK-Kreuzfahrten. Angebote vom FKK-Segeltörn vor Mallorca mit maximal sechs Teilnehmern bis zur FKK-Bahamas-Kreuzfahrt auf der MS Nieuw Amsterdam, einem Designer-Schiff mit Kunstsammlung, bei der unter anderem vor einer privaten FKK-Insel die Anker gesetzt werden, gibt es auf www.oboena.de/.

Sadomaso auf dem Bodensee

In Lack und Leder an der Reling: Jedes Jahr im Juni sticht das Bodensee-Schiff MS Schwaben als „Torture Ship“ mit etwa 700 Fetischisten zu einer Sadomaso-Minikreuzfahrt in See. Von Friedrichshafen geht es zunächst nach Konstanz, wo weitere Passagiere an Bord gehen. Für die Anwohner ist es stets ein Schauspiel, wenn sich Sexsklaven von ihren Dominas angekettet auf das Schiff führen lassen. Anschließend wird auf dem See die ganze Nacht gefeiert, viele der Teilnehmer sind Stammgäste. Veranstalter ist die Event-Agentur ZipZone, Termine werden auf www.zip-zone.de/planet/index.html veröffentlicht. Schon der Besuch der Internet-Seite ist nur Volljährigen gestattet. Aktuell ist die nächste Sadomaso-Kreuzfahrt noch nicht angekündigt.

Poker, Whiskey und Zigarren: Ab-18-Bereiche an Bord

Darüber hinaus gibt es auf vielen Kreuzfahrtschiffen, die für das breite Publikum ausgelegt sind, spezielle Adult-Bereiche. Auf MeinSchiff1 können sich Gäste mit Champagner, Whiskey und Zigarren aus dem Humidor in ein Casino mit angrenzender Lounge zurückziehen und bei Poker, Roulette oder Spieleautomaten abschalten. Schiffe vieler großer Reedereien, darunter MSC, Carnival Cruise Lines und Royal Carribean, haben separate Sonnendecks oder Poolbereiche nur für Erwachsene. Diese Entspannungsbereiche sollen es Gästen ermöglichen, sich vom Schiffstrubel zurückzuziehen. Sogar auf dem Schiff Disney Magic gibt es Restaurants und Abendprogramme nur für Erwachsene.

Foto: TUI Cruises

 


Veröffentlicht am: 24.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit