Startseite  

29.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Lauffener Weingärtner „Bester Weinerzeuger in Württemberg“

(wg) Die Lauffener Weingärtner haben ihre Spitzenstellung im württembergischen Weinbau eindrucksvoll bestätigt. Bei der  Bundesweinprämierung und der Verleihung der Bundesehrenpreise 2013 am 24. Oktober in Würzburg konnte sich die Katzenbeißer-WG zum zehnten Mal nacheinander die Auszeichnung „bester Weinerzeuger in Württemberg“ sichern.

Außerdem holte sich die Lauffener Vinitiative im erstmals ausgeschriebenen Wettbewerb den Titel „Beste Jungwinzer-Vereinigung des Jahres“ in Deutschland. Die Mitglieder der Vinitiative hatten bereits im vergangenen Jahr den Deutschen Rotweinpreis gewonnen.

„Eine solche Konstanz über eine Dekade ist grandios. Wir können stolz auf unsere Weine sein“
, kommentierte Ulrich Maile, der Vorstandsvorsitzende der Lauffener Weingärtner, das hervorragende Abschneiden seiner Genossenschaft. Bundesweit rangieren die Weingärtner aus der Hölderlinstadt am Neckar auf dem achten Platz. Auch der Titelgewinn der Vinitiative erfreute Ulrich Maile: „Unsere Jungwinzer sind alles sehr gut ausgebildete und ambitionierte Wengerter, die ihren Beruf lieben und Qualität schätzen, und uns zuversichtlich in die Zukunft blicken lassen.“

„Qualität steht bei uns absolut im Vordergrund. Unsere Kunden in ganz Deutschland und auch im Ausland schätzen das breite Sortiment und die Klasse unserer hochwertigen Weine, für die unsere Wengerter in Lauffen und Mundelsheim das ganze Jahr über im Weinberg arbeiten“, sagte Geschäftsführer Uwe Schöttle. Die Fusion mit der WG Mundelsheim im vergangenen Jahr sei der „absolut richtige Schritt“ gewesen, durch den nun der Markt viel besser bedient werden könne. „Wir haben nicht fusioniert, um Kosten zu sparen, sondern um zwei starke Marken unseren Kunden zu präsentieren“, erklärte Uwe Schöttle.

Mit 25 Mal Gold, 41 Mal Silber und 12 Mal Bronze platzierten sich die Lauffener Weingärtner bei der diesjährigen DLG-Prämierung klar an der Spitze der Württemberger Weine. Kein anderer Betrieb erreichte auch nur annähernd die Zahl der Gold- und Silbermedaillen. Und dies, obwohl in Lauffen „keine Weine in homöopathischen Mengen abgefüllt werden, nur um bei Wettbewerben gut abzuschneiden“, wie Kellermeister Michael Böhm erklärt. 

Lauffener Weingärtner eG

Die Lauffener Weingärtner eG ist nach der Fusion mit der WG Mundelsheim mit einer Rebfläche von 858 ha und 1174 Mitgliedern sowie einem Umsatz von 22,7 Millionen Euro die größte Einzelgenossenschaft im Weinanbaugebiet Württemberg. Bei 106 ha verfügt Lauffen über die größte terrassierte Steillagenfläche in Württemberg. In den Großlagen Kirchenweinberg und Schalkstein sowie den Einzellagen Katzenbeißer, Käsberg, Mühlbächer und Rozenberg wachsen vor allem Schwarzriesling, Trollinger, Samtrot, Lemberger und Riesling. Der „Katzenbeißer“ ist bei den Verbrauchern in ganz Deutschland der bekannteste Württemberger Wein. Das Verhältnis Rotwein zu Weißwein beträgt 88:12 Prozent. 75 Prozent der Weine wurden über den Lebensmittel-Einzelhandel, 15 Prozent über den Fachhandel abgesetzt.

 


Veröffentlicht am: 25.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit