Startseite  

12.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Strahlende Sonne statt Schneematsch

(w&p) Während es in Deutschland immer nasser und trüber wird, scheint ab rund sechs Flugstunden entfernt zuverlässig die Sonne. Das renommierte Online-Reisebüro www.start.de stellt die Ziele vor, in denen Regen momentan ein Fremdwort ist.

Sonniger Orient


Viele Reisende denken bei den Arabischen Emiraten nur an Dubai oder Abu Dhabi. Neu auf der touristischen Landkarte steht das siebte Emirat, Ras-Al-Khaimah. Sein Name bedeutet „Spitze des Zeltes“ und beschreibt die Lage zwischen Hadschar-Gebirge und Arabischem Golf im Norden der Vereinigten Arabischen Emirate. Ras-Al-Khaimah gilt als landschaftlich abwechslungs¬reichstes Emirat, mit einer vergleichsweise üppigen Vegetation. Dennoch hat es seinen Status als Geheimtipp unter den Sonnenzielen bewahrt. Durchschnittliche Tagestemperaturen von knapp unter 30 Grad Celsius und um die acht Sonnenstunden erwarten Reisende zwischen November und Februar.

Eine siebentägige Flugreise Ende November mit Übernachtung im Viersterne-Hotel und Halbpension ist auf start.de bereits ab 543 Euro pro Person buchbar.

Auf den Spuren von Sindbad dem Seefahrer wandeln Besucher des Sultanats Oman (Foto). Der Held aus „1001 Nacht“ soll in der nordomanischen Küstenstadt Suhar geboren sein. Omans Hauptstadt Muscat mit ihrer beeindruckenden Großen Sultan-Qabus-Moschee erreichen Sonnenhungrige aus Deutschland nach rund sechseinhalb Flugstunden nonstop. Durchschnittliche Tagestemperaturen um 30 Grad Celsius bei geringer Luftfeuchtigkeit und zehn Sonnenstunden sorgen für einen angenehmen Aufenthalt. Wer nicht nur am Strand liegen möchte, dem empfehlen die Reiseexperten von start.de einen Ausflug ins bis zu 3.000 Meter hohe Hadschar-Gebirge. Hier werden in den Wintermonaten Rosen angebaut.

Eine siebentägige Flugreise im Januar 2014 mit Übernachtung und Frühstück im Viersterne-Hotel ist auf start.de bereits ab 623 Euro pro Person buchbar. 

Jetlag Fehlanzeige

Zu den klassischen Winterzielen zählt Südafrika. Die beste Reisezeit für die Kapregion sind die Monate Dezember bis April. Temperaturen um 25 Grad Celsius und mehr als zehn Sonnenstunden pro Tag lassen Reisende vergessen, dass in Europa Winter herrscht. Vorteil gegenüber anderen Winter-Sonnenzielen: Der Zeitunterschied zu Mitteleuropa beträgt nur eine Stunde. Der Biorhythmus muss sich also nicht anpassen, den berüchtigten Jetlag brauchen Südafrika-Touristen nicht zu fürchten.

Ruhige Sonnenstunden abseits der quirligen Metropole Kapstadt verspricht ein Aufenthalt in der Viersterne-„Mimosa Lodge“, inmitten ausgedehnter Weinberge. Bekannt ist Montagu neben dem Wein für seine heißen Thermalquellen. Ein siebentägiger Aufenthalt im Dezember 2013 ist auf start.de ab 967 Euro pro Person buchbar, inklusive Flug ab Hamburg nach Kapstadt und zurück. 

Tropische Sonne über chinesischen Palmen

Von europäischen Touristen noch weitgehend unentdeckt ist die zu China gehörende tropische Insel Hainan im Südchinesischen Meer. 300 Sonnentage pro Jahr machen die Insel zu einem lohnenden Ziel für Sonnenanbeter. Urlauber finden dort neben breiten, feinkörnigen Sandstränden im Nationalpark Jianfengling sogar einen echten Regenwald. Einen Besuch wert ist auch das Nanshan-Kloster im Süden mit seiner mehr als hundert Meter hohen Buddha-Statue direkt am Meer.

Für die Reisezeit zwischen November 2013 und Januar 2014 ist eine siebentägige Badereise nach Hainan mit Aufenthalt im Viersterne-Hotel auf start.de bereits ab 1.194 Euro pro Person buchbar. 

Zwischen Wüste und Korallen

Auch in Australien kommen Sonnenhungrige im europäischen Winter auf ihre Kosten. Ob beim Badeurlaub am Great Barrier Reef oder bei einer Rundreise entlang der Südostküste – im australischen Sommer von Dezember bis Februar können Urlauber mit knapp zehn Sonnenstunden pro Tag rechnen. Besonders trocken ist es in der Region um den Ayers Rock, dem mythischen Felsen und Wahrzeichen Zentralaustraliens in der Nähe von Alice Springs.

Flüge nach Australien von mehreren deutschen Städten aus sind auf start.de ab rund 900 Euro pro Person (Hin- und Rückflug) buchbar. Sieben Übernachtungen in einem zentral gelegenen Dreisterne-Hotel in Melbourne bietet start.de ab rund 250 Euro an.

Foto: Oman (c) Oman Tourism

 


Veröffentlicht am: 29.10.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit