Startseite  

22.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Serfaus-Fiss-Ladis: Hochgenuss von früh bis spät

Serfaus-Fiss-Ladis bietet seinen Gästen sportliche Highlights und innovative gastronomische Winterkultur nicht nur sprichwörtlich auf höchstem Niveau. In schneesicherer Höhe von 1.200 bis 2.820 Meter findet der makellose Skigenuss seine nahtlose Fortsetzung in Gaumengenüssen, die an spektakulären Punkten im Skigebiet von Serfaus-Fiss-Ladis angeboten werden. Auch Schneefans ohne Bretter können diese bequem erreichen. Die bewusste Verwendung regionaler Produkte in den hochgelegenen Küchen wird auch hier groß geschrieben.

Eintauchen ins Schneeabenteuer bevor es alle anderen tun – in der Tiroler Ferienregion Serfaus-Fiss-Ladis ist dies mit dem Angebot der „Ersten Spur“ möglich. Schon um 7.30 Uhr surren an jedem Mittwoch die ersten Gondeln und bringen die Wintersportler auf jungfräuliche Pisten. Einer kleinen Gruppe von maximal 30 Teilnehmern pro Ort ist das Erlebnis auf unberührten Pisten vorbehalten. Die Skischulleiter und Geschäftsführer der Bergbahnen begleiten die Tour und geben Schnee-Sport-Gästen Informationen aus erster Hand. Anschließend an die Premierenschwünge geht es zum kulinarischen Bergfrühstück in die Zirbenhütte von Fiss oder in die stylische Ski Lounge von Serfaus.

Wer nicht zuerst Skifahren oder Snowboarden und dann Frühstücken möchte, sondern lieber bei der traditionellen Reihenfolge bleiben und trotzdem gastronomisch was Besonderes erleben möchte, dem sei das Angebot „Sunrise Hexensee“ an jedem Dienstag besonders empfohlen. Frühaufsteher besteigen den Masner Express in Serfaus und lassen sich von diesem bis auf 2.580 Meter Höhe auf die Hexenseehütte bringen. Grandios ist der Anblick des Naturschauspiels wenn der Himmel sich verfärbt und die Berggipfel in ein warmes Licht tauchen. Während die Gäste den Sonnenaufgang beobachten und den erwachenden Tag begrüßen, feilen die kreativen Köche der Hütte an den letzten Feinheiten eines kräftigen, regionalen Bergfrühstücks.

Wenn um die Mittagszeit der Einkehrschwung zum Essen und Trinken ansteht, sollte man sich in Serfaus-Fiss-Ladis gerne mal etwas mehr Zeit nehmen. Nicht nur um Sonne und Bergszenerie zu genießen, sondern auch um sich den Freuden ungewöhnlicher Küchenkreationen hinzugeben. Die Zirbenhütte in Fiss bietet jeden Tag ein vier- oder sechsgängiges Überraschungsmenü beim „Genuss 2100“. Dazu buchbar ist die passende Weinbegleitung. Gewählt werden kann zwischen Fleisch, Fisch und vegetarisch, der Service ist der Höhenlage von 2.100 Metern angemessen herausragend.

Ebenfalls in Fiss befindet sich ein weiterer Edelstein unter den gastronomischen Adressen am Rande der Pisten. Auf 2.600 Meter Höhe steht ein Riesenwürfel schräg in der Landschaft und lädt ein zum Einkehrschwung der besonderen Art. „Crystal Cube“ nennt sich dieses architektonisch ungewöhnliche Gehäuse für noch ungewöhnlichere Gaumenfreuden. An eleganten Stehtischen wird feinstes Fingerfood serviert. Dazu passende Weine oder edle Biere und ein unvergleichlicher 360 Grad Blick auf die umliegende Bergwelt runden das faszinierende Erlebnis ab. Der gläserne Crystal Cube ist täglich geöffnet, einkehren ist nur nach Voranmeldung möglich.

Wenn der Abend über Serfaus-Fiss-Ladis herein bricht, kehrt man in das gewählte Hotel zurück, um sich dort weiter verwöhnen zu lassen. Doch sollte man sich hier gelegentlich mal einen Seitensprung gönnen und noch einmal auf 2.430 Höhe zurückkehren. Zum „Sunset Dinner Masner“ bricht man an jedem Dienstag oder Freitag in Serfaus auf, besteigt den Masner Express, ein umgebautes Pistengerät, und lässt sich damit zum Fine Dine Restaurant im Masner-Gebiet bringen. In Hüttenschuhen macht man es sich bequem und genießt gastronomische Raritäten aus Tirol und der Welt, derweil man durch die Glasfronten des Restaurants das Farbenspiel der untergehenden Sonne an den Berggipfeln verfolgt.

Alle genannten Restaurants sind nicht nur für Skifahrer oder Snowboarder erreichbar, sondern auch für Fußgänger per Seilbahn oder mit anderen Shuttle-Verbindungen. Eine Anmeldung bzw. Reservierung ist überall erforderlich. Die Preise der Programme und Restaurants sind im Internet abrufbar.

Serfaus-Fiss-Ladis Information

A-6534 Serfaus/Tirol
Telefon 0043-5476-6239
Fax 0043-5476-6813
info@serfaus-fiss-ladis.at
www.serfaus-fiss-ladis.at

 


Veröffentlicht am: 09.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit