Startseite  

15.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 14. November 2013

(Michael Weyland) Der international führende Automobilzulieferer Faurecia zählt zu den besten Arbeitgebern seiner Branche. Dies ergab die soeben veröffentlichte unabhängige Untersuchung des Top Employers Institutes. Faurecia hebt sich demnach besonders durch sein ausgezeichnetes Personalmanagement und die herausragenden Arbeitsbedingungen als Arbeitgeber ab.  In der Kategorie „Innovationsmanagement“ wurde das Unternehmen zudem mit der vollen Punktzahl bewertet. Daher erhält das Unternehmen zum vierten Mal in Folge die Auszeichnung „Top Arbeitgeber Automotive“. Zu diesem Thema gibt es auch einen Schwerpunkt in unseren nächsten Automobilnachrichten!  

Die Deutsche Rentenversicherung bietet einen sicheren und bequemen Zugang zum persönlichen Rentenkonto an: Mit den Online-Diensten der Rentenversicherung lassen sich Informationen aus dem eigenen Rentenkonto über das Internet abrufen. Auch können Nutzer auf dem Weg Anträge auf Leistungen der Rentenversicherung stellen. Auf diesen Service weist die Deutsche Rentenversicherung Bund in Berlin hin.    Mit der Online-Ausweisfunktion ("eID") des neuen Personalausweises kann zum Beispiel ein Versicherungsverlauf mit den persönlichen Versicherungsdaten oder eine Renteninformation mit einer Prognose der künftigen Rentenansprüche am eigenen PC abgerufen werden. Mit der Online-Ausweisfunktion des neuen Personalausweises kann die Identität im Internet sicher belegt werden.  

Immer mehr Bundesbürger werden Opfer von Cyberkriminalität. Die Zahl der Internetvergehen steigt laut Bundeskriminalamt überproportional zu anderen Delikten. Dabei haben Trickbetrüger leichtes Spiel: 19 Prozent der Deutschen haben auf ihrem Computer keine Firewall oder einen Virenschutz installiert.  Mehr als ein Viertel öffnet E-Mail-Anhänge auch dann, wenn ihnen der Absender der Nachricht nicht bekannt ist. Das sind Ergebnisse einer Befragung, die die Basler Versicherungen unter 1.000 Bürgern durchgeführt haben.  Aus dem Alltag ist das Internet nicht mehr wegzudenken. Dennoch: Die Umfrage der Basler Versicherungen zeigt zudem, dass nur gut jeder zweite Bundesbürger (53 Prozent) eine verschlüsselte WLAN-Verbindung nutzt. Und nur 42 Prozent der Befragten ändern regelmäßig ihre Passwörter. Was viele nicht wissen: Wird über eine nicht passwortgeschützte Internetverbindung eine kriminelle Handlung begangen, haftet der Inhaber des Netzanschlusses, wenn der illegale Nutzer nicht ermittelt werden kann.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20131114_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 14.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit