Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fashion-Update Herbst/Winter 2013/2014

"Stetiger Wandel" – Davon hört man heutzutage immer wieder, egal, ob es um die Gesellschaft, die Medien oder eben Mode geht. In dieser schnelllebigen Zeit werden Trends schneller gesetzt, als man sich an sie gewöhnen kann. Kaum ist es Winter, spricht die Modeindustrie auch schon vom Sommer, und ist uns damit wieder einen Schritt voraus.

Inspirationsquellen zur Trend-Entwicklung

Schon im Sommer diesen Jahres wurde bei den Fashion Shows in den Modemetropolen auf der ganzen Welt präsentiert, was man(n) an kalten Tagen im Übergang von 2013 zu 2014 tragen sollte. Journalisten sowie speziell Blogger haben ihre Augen und Ohren in diesen wichtigen Zeiten überall. Informationen der Mode-Entwicklung werden mit Spannung erwartet und auf Blogs wie fashionboxx oder Magazinen wie modetrends veröffentlicht. Männer nutzen diese Seiten als Inspirationsquelle und erfahren alles über Kombinationsmöglichkeiten und aktuelle Kollektionen. Hilfreich sind in diesem Bereich immer die zahlreichen Lookbooks, an denen man sich orientieren kann.

Die Zeiten, in denen sich vorrangig Frau für Fashion-News interessierte, sind eindeutig vorbei. Der heutige Mann hat Stil und lebt diesen aus. Schließlich bietet die heutige Herrenmode eine selten dagewesene Vielfalt und diverse Möglichkeiten an Kombinationen, Stoffen, Mustern und Schnitten. Dabei sollte man einen Tipp jedoch nicht außer Acht lassen: So gerne man sich auch den verschiedenen Trends anpasst, sollte man nicht vergessen, seinem eigenen Stil treu zu bleiben. Das schmückt nicht nur den eigenen Körper, das ermöglicht auch mehr Selbstsicherheit im eigenen Auftreten. Hat man seinen eigenen Stil gefunden, ist es ein Leichtes, sich den wechselnden Mode-Trends anzupassen.

Ton in Ton durch die kalte Jahreszeit mit Leder, Cord und Co.

Diesen Herbst/Winter zum Beispiel stehen Outfits hoch im Kurs, die deutliche Monochromität sichtbar werden lassen. Verschiedene Kleidungsstücke stammen dabei häufig aus einer Farbfamilie. Ob Casual oder Formal, dieser Trend hat sich durchgesetzt und lässt die Stile miteinander verschmelzen. Wie das „Handelsblatt" berichtet, meinen das auch Mode-Experten wie Tristan Bolwin von der Modemarke Cinque Men: „Stil- und Materialmixe sind diesen Herbst stark vertreten und bieten reichlich Potenzial." Die Trendfarben, die dabei besonders beliebt sind, unterscheiden sich kaum von denen der letzten Jahre. Töne rund um Braun, Schwarz, Navy und Beere gelten auch diese Saison als DIE Hingucker schlechthin. Diese Farben kommen auch bei Hosen wie den Chinos zum Einsatz, die nach wie vor gerne getragen werden. Cord bildet bei der speziellen Beinbekleidung in diesem Jahr das Material, welches in jeden Kleiderschrank der Männerwelt gehört. Mal ganz abgesehen von schwarzem Leder, das sowohl in Form von Hosen, als auch Jacken und Mänteln voll im Trend liegt.

Bei der Jeans behaupten sich dafür dunkle Denimtöne. Außerdem interessant sind immer noch Karohemden, besonders in diesem Herbst/Winter, wo der Bergsteiger-Look für besondere Begeisterung sorgt. Aber auch zeitlose Hemden, beispielsweise in Weiß oder einem hellen Blau, kommen nie aus der Mode und können bedenkenlos zu jeder Jahreszeit getragen werden. Eine Alternative für den legeren Typ Mann bietet das Polo-Shirt. Mit Baumwolle, Popeline, weicher Wolle oder Twill kann man damit diesen Winter nichts falsch machen. Und wer auf Muster steht, kommt an Fischgrat nicht vorbei. Aber auch die folgenden Must-haves gilt es für den modebewussten Mann zu beachten:

  • Bomberjacken (im Streetstyle kombinierbar mit Jeanshemd, Sweat-Pants und Sneakers)

  • Lange Blazer

  • Jacken und Mäntel (Lammfellmäntel, Dufflecoats, Cabanjacken sowie klassische Mäntel aus Wolle und Filz)

  • Florale Muster / Schottenmuster

  • Kleidungsstücke im Military-Stil

Bildrechte: working man Suketu Gajjar CC BY Bestimmte Rechte vorbehalten

 


Veröffentlicht am: 03.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit