Startseite  

23.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

„Salzburger Burgadvent“ auf der Erlebnisburg Hohenwerfen

Berge, Schnee und vorweihnachtliche Stimmung: Der stimmungsvolle Adventmarkt auf der Erlebnisburg Hohenwerfen ist ein einzigartiges Erlebnis, das an längst vergangene Zeiten erinnert. Im mittelalterlichen Ambiente des Burghofes geben sich ausgewählte Aussteller, Weisenbläser und Sänger ein Stell-dich-ein.

Kulinarische Schmankerl aus dem Pongau laden zum Gustieren ein und unter den von Hand hergestellten Geschenksideen finden sich ganz besondere Mitbringsel. Für die Kinder gibt es ein zauberhaftes Rahmenprogramm mit Märchenerzählerin, Kekse backen und Bastelworkshop. Der Adventmarkt findet dieses Jahr an fünf Tagen statt, der Eintritt ist frei.

Erhaben und mächtig thront die Erlebnisburg Hohenwerfen auf einem steilen Kegel hoch über dem Salzachtal. Die Vorweihnachtszeit wird im mittelalterlichen Ambiente des Burghofs der mächtigen Wehranlage mit Salzburger Kunsthandwerk, Pongauer Köstlichkeiten, weihnachtlicher Musik und einem kostenlosen Kinderprogramm auf besonders traditionelle Weise erlebt. Beim Duft von Lebkuchen, Bauernkrapfen und Punsch genießen große und kleine Besucher eine einzigartige Mischung aus Mittelalter und Pongauer Brauchtum – weit weg von Trubel und Kommerz.

Überlieferte Bräuche der traditionellen Bergweihnacht & traditionelle Krippenausstellung!

Auch heuer präsentiert die Burg Hohenwerfen eine Ausstellung von ca. 30 Krippen aus dem ganzen Land Salzburg! Unter dem Motto „Vom Stall zu Bethlehem auf die Burg Hohenwerfen“ werden im Kasemattengewölbe der Burg die einzigartigen Kunstwerke an den Adventmarkttagen zu sehen sein! Noch weitere beliebte Programmpunkte locken Besucher von weit her auf die Erlebnisburg Hohenwerfen: Dazu zählen unter anderem Nikolaus und Krampus am 1. Dez. um 17 Uhr oder das Hirtenspiel der Volkschule Tenneck am 14. Dezember.

Am 8. & 15. Dezember werden Weihnachtsgeschichten vom „stummen Gefangenen“ in der Burgkapelle erzählt. Besucherkinder können unter fachkundiger Anleitung Kekserl backen, kleine Geschenke basteln oder der Märchenerzählerin lauschen. Der Blick durch die Schießscharten auf die winterliche Bergwelt und auf die Lichter von Werfen ist ein unvergessliches Erlebnis. Für einen kulinarischen Abstecher bietet sich eine Einkehr in die Burgschenke ein, wo Gäste mit Salzburger Hausmannskost verwöhnt werden.

Öffnungszeiten
Der romantische Adventmarkt findet am So, 1., Sa, 7., So, 8., Sa, 14. und So, 15. Dezember 2013 von jeweils 13 bis 19 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei!

Berg- und Talfahrt mit dem Aufzug: 3,50 Euro für Erwachsene, 2 Euro für Kinder, 8 Euro für Familien.

Weitere Informationen im Internet unter www.salzburg-burgen.at

Quelle
: salzburg-burgen.at

 


Veröffentlicht am: 28.11.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit