Startseite  

24.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Oh, du nervige Weihnachtszeit

Alternativen zum Weihnachtsfest für Singles

Weihnachten ist das Fest der Liebe. Gerade jetzt wird selbst der glücklichste Single sentimental und wünscht sich einen Partner. Dies hat jedoch oft mit der Reaktion der Umwelt zu tun - denn für die meisten Singles werden die Festtage zu einem Spießrutenlauf: Verwandte fragen, wann denn endlich ein Partner mit unter dem Weihnachtsbaum sitze, die Firmenfeier wird dank flirtwilliger Kollegen schnell zum Desaster und allein unter Paaren feiert kein Single gern.

Da ist die Vorfreude auf ein fröhliches Fest schnell getrübt: Laut einer Umfrage von ElitePartner möchten 49 Prozent der Singles Weihnachten am liebsten ausfallen lassen. Die Singlereisen-Veranstalter adamare hat sich daher einiges einfallen lassen, damit auch Singles wahrlich die schönste Zeit des Jahres erleben!

„Lasst uns froh und munter sein“ - Mit Gleichgesinnten feiern

Wer an Weihnachten gern nette Leute kennenlernen möchte, kann sich in einer Kirchengemeinde oder bei einer privaten Initiative informieren. Die Stadt Bremerhaven z.B. veranstaltet jährlich eine Weihnachtsfeier für Alleinstehende, und auch diverse Kirchengemeinden bieten Veranstaltungen an Heiligabend an. So wird das Fest zu einem unvergesslichen Abend!

„Jingle Bell Rock“ - (Feucht-)Fröhlich feiern

Weihnachten muss nicht immer besinnlich sein! Wer dem Weihnachtskitsch entfliehen möchte, kann an Heiligabend auch ganz unkonventionell feiern - nämlich in einer Bar oder einem Club. Statt das Fest wie 15 Prozent aller Singles allein unter dem Weihnachtsbaum zu verbringen, kann man das Tanzbein schwingen oder mit anderen gemeinsam Cocktails trinken.

Zum Beispiel am Heilig Abend im Club Magdalena, Berlin, oder die TheraBierbar, Frankfurt, oder das Fest der 1000 Kerzen in Köln.

„Ihr Kinderlein kommet“ - Weihnachten mit Freunden

Wer Weihnachten besinnlich, aber trotzdem ohne Familie feiern möchte, kann sich wie 13 Prozent der Singles mit Freunden zusammentun. Einfach Freunde zum gemeinsamen Kochen einladen – beim anschließenden Julklapp oder Weihnachtswichteln unterm Tannenbaum kommen sicher Weihnachtsgefühle auf!

„Fröhliche Weihnacht überall“ - Bedürftigen helfen

Nicht jeder hat das Glück, Heiligabend im Warmen zu verbringen. Wer Obdachlosen oder Bedürftigen an Weihnachten helfen möchte, kann sich bei verschiedenen Projekten nützlich machen. Die Bahnhofsmission richtet jährlich deutschlandweit Weihnachtsfeiern aus. Auch in der örtlichen Kirchengemeinde lohnt es sich auch, einmal nachzufragen - helfende Hände werden überall benötigt!
Weitere Infos: www.bahnhofsmission.de

„Morgen, Kinder, wird’s was geben“ - Weihnachtsmann spielen

Für Kinder ist Weihnachten noch etwas ganz Besonderes. Man kann ganz einfach Kinderaugen strahlen lassen, in dem man Weihnachtsmann, Christkind oder Engel wird. Agentur wie das Weihnachtsmannbüro oder die Weihnachtsmannzentrale in Berlin vermitteln Interessierte an Familien.
Weitere Infos: www.weihnachtsmannbuero.de oder www.weihnachtsmannzentrale-berlin.de/

„Stille Nacht, Heilige Nacht“ - Die Einsamkeit genießen

66 Prozent der Singles feiern Weihnachten mit ihrer Familie - doch 52 Prozent fürchten sich bereits jetzt vor den nervigen Fragen der Verwandtschaft. Wer lieber die Stille genießt, mietet sich über die Feiertage eine einsame Berghütte. Hier nervt sicherlich niemand. Weihnachten war noch nie so stressfrei!
Weitere Infos: www.skihuetten.de, www.huetten.de, www.ferienhuetten.de

„Joy to the world“ - Mit adamare verreisen

Weit weg vom nervigen Weihnachstrubel - wer wünscht sich das nicht? Weihnachten unter Palmen muss kein Wunschtraum bleiben! Daher verreisen Singles mit adamare SingleReisen über Weihnachten und Silvester und verbringen die Feiertage ohne Zwänge - denn es gilt das Motto: „Alles kann, nichts muss!“ Viele Singles nutzen das Angebot auch in 2013 wieder und so sind die Reisen in die Karibik und nach Mauritius schon seit Oktober leider ausgebucht.
Wer aber noch kurz entschlossen über Weihnachten verreisen will, kann sich einen der letzten Plätze auf den Zypern-Reisen 22.12.-04.01. oder 23.12.-03.01. sichern. Es lohnt sich!

 


Veröffentlicht am: 06.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit