Startseite  
 

 


Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Individuelles Design für höchste Ansprüche

Kreative Küchenplanung mit dem Häcker Küchen systemat-Programm

Häcker1.jpg Häcker2.jpg

Moderne Küchen werden schon längst nicht mehr nach rein funktionalen Gesichtspunkten geplant, denn Design und Individualität stehen im Mittelpunkt: Die Einrichtung soll wohnlich sein und natürlich auch die Persönlichkeit des Besitzers widerspiegeln.

Auf der Hausmesse im September 2013 stellte Häcker Küchen im so genannten „art room“ vier außergewöhn-liche Küchen vor, die diesen Ansprüchen gerecht wurden. Das Spannende an dem Konzept des „art room“: Alle Planungen basieren auf dem systemat-Programm und zeigen, dass man auch mit Standardmodulen der Premiumlinie äußerst kreativ und mit einem Hauch Fantasie gestalten kann.

Die erste dieser vier Küchen stand unter dem Motto „Licht-explosion“ und verband Schönheit und Funktionalität auf außergewöhnliche Weise. Die extrem puristisch wirkende Planung mit dem Modell AV 3020 überraschte mit einem charmanten Farbkontrast: Eine Treppe aus Licht grenzte Fronten in kühlem Ozeanblau metallic von Fronten in warmem Kaschmir ab und setzte die gesamte Komposition so besonders kunstvoll in Szene.

Häcker3.jpg Haecker_AV3020_Ozeanblau.jpg Haecker_AV4030GL_Schwarz.jpg


 
Die zweite Planung wurde als „Küchenwerkstatt“ betitelt. Hier dominierten Material- und Formkontraste. Die sehr maskuline Küche auf Basis der grifflosen Modelle AV 4030 und AV 5080 verband schwarz glänzende Lackflächen mit Nussbaumfronten und einer Arbeitsplatte aus Granit. Runde und eckige Elemente bildeten ein sehr reizvolles Spannungsverhältnis und ließen die gesamte Planung sehr kraftvoll wirken. Ein Highlight war die maßgefertigte Spüle aus dem Hause Franke – eine Prototyp-Entwicklung zwischen den Innenarchitekten aus dem Hause Häcker Küchen und Franke.
 
 Unter dem Motto „Schräg und verdreht“ präsentierte sich die dritte Planung, eine Kombination aus den Modellen AV 4080 in Tessina-Optik und AV 6022 in Eiche schwarz. Diese Küche demonstrierte eindrucksvoll, wie weit der Individualismus gehen kann. Unterschiedlichste Winkel, Breiten, Tiefen und Höhen verschmolzen zu einem dynamischen Gesamtbild, das selbst den Bartresen noch schief aus der Arbeitsfläche ragen ließ.
 
Ein weiterer besonderer Hingucker war schließlich die Planung „Fliegende Schränke“, die mit ihrem geordneten Chaos an eine sogenannte Petersburger Hängung im Museum erinnerte. Diese Küche bestand aus Elementen der Modelle AV 5090 in Designglas Silbergrau metallic und AV 6022 in Silbereiche. Wie bei der Planung „Schräg und verdreht“ wurden auch hier die Schränke auf verschiedenen Höhen angeordnet und in unterschiedlichen Tiefen in die Wand eingelassen, um mit einer abwechslungsreichen und lebendigen Darstellung zu beeindrucken.

 


Veröffentlicht am: 15.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 



Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Datenschutzhinweis
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon - erklärt die Börse
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite - alles für die Businessfrau
| Geld & Genuss - Lifestyle, Finanzen und Vorsorge für alle
| geniesserinnen.de - Genuss auch für die Damen
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock der Börseninformationsdienst
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet - unser Partner für WebDesign, CMS, SEO, ...
| Unter der Lupe bewertet Gutes

 

Rechtliches
© 2007 - 2018 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit