Startseite  

18.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Über 100 Millionen Kinozuschauer in Deutschland

Die begehrsten Männer sind Brad Pitt und Til Schweiger

Hollywoods Superstar Brad Pitt und Deutschlands Kassenmagnet Til Schweiger werden in dieser Woche 50 Jahre alt. Anlässlich ihres runden Jubiläums hat media control® GfK exklusiv die erfolgreichsten Kino-Hits der beiden Schauspieler ermittelt. Alleine in Deutschland lockten sie zusammengerechnet rund 108 Millionen Zuschauer vor die Leinwände. Davon entfallen 45,5 Millionen auf Brad Pitt-Filme und 62,5 Millionen auf Streifen, in denen Til Schweiger mitspielt.

Brad Pitts bislang größte Straßenfeger waren „Troja“ (4,4 Millionen Besucher) und „Ocean’s Eleven“ (4,3 Millionen Filmfans). Sowohl als muskelbepackter Kriegsheld im antiken Schlachtenepos als auch an der Seite von George Clooney und Matt Damon im stylischen Heist-Movie macht er eine gute Figur.

Die drittplatzierte Actionkomödie „Mr. & Mrs. Smith“ (3,5 Millionen gelöste Karten) zahlte sich für den zweifachen „Sexiest Man Alive“ nicht nur beruflich aus. Brad Pitt und Angelina Jolie, die als verheiratete Auftragsmörder den jeweils anderen umbringen sollen, sind seitdem auch privat ein Paar. Auf den Positionen vier und fünf der erfolgreichsten Brad Pitt-Filme landen mit jeweils 2,8 Millionen Besuchern der Casino-Nachfolger „Ocean’s 12“ und der düstere Psycho-Thriller „Sieben“.

Aktuell ist Brad Pitt in Ridley Scotts Drogendrama „The Counselor“ zu sehen, das seit seinem Start rund 212.000 Cineasten anlockte. Es steht auf Rang sieben der Kino-Hitliste.

In Quentin Tarantinos „Inglourious Basterds“ brillieren Brad Pitt und Til Schweiger als durchsetzungsstarke Nazijäger. Dank über zwei Millionen verkaufter Tickets war es ein großer Hit am Box Office. Auch mit Brad Pitts heutiger Verlobten Angelina Jolie stand Til Schweiger bereits vor der Kamera: Insgesamt eine Million Action-Fans verfolgten in „Lara Croft: Tomb Raider - Die Wiege des Lebens“, wie er der weltberühmtesten Archäologin das Leben schwer macht.

Insgesamt punktet Til Schweiger beim Publikum vor allem mit witzigen Rollen: Die Bully Herbig-Klamotte „(T)Raumschiff Surprise - Periode 1“, in der Schweiger als nervenstarker Weltraumtaxifahrer den Überblick behält, brachte 9,2 Millionen Kinozuschauer zum Lachen und ist einer der erfolgreichsten deutschen Filme aller Zeiten.

„Der Bewegte Mann“ machte Til Schweiger über Nacht zum Megastar. Insgesamt 6,2 Millionen Menschen strömten 1994 in die prominent besetzte Beziehungskomödie. Die Plätze drei und fünf der beliebtesten Til Schweiger-Streifen gehen an „Keinohrhasen“ (6,2 Millionen Besucher), „Kokowääh“ (4,3 Millionen Besucher) und „Zweiohrküken“ (4,2 Millionen Besucher). Bei allen drei Filmen spielte der gebürtige Freiburger nicht nur mit, sondern führte auch Regie, schrieb das Drehbuch und war als Produzent aktiv.

 


Veröffentlicht am: 17.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit