Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Defereggental in Osttirol: Pisten bügeln

Einzigartiges Wintererlebniskomplettangebot am Staller Sattel

(Dialog) Bereits seit Ende November sind im Defereggental in Osttirol, mitten im Nationalpark Hohe Tauern, die Loipen präpariert. Der offizielle Start für die Alpinfahrer und Snowboarder im Skizentrum St. Jakob ist bereits erfolgt. Nun heißt es, Pisten bügeln und die Talabfahrten unter die Bretter nehmen sowie das einzigartige Wintererlebnisangebot am Staller Sattel auf 2.000 Meter Seehöhe genießen!
 
Einzigartig ist das diesjährige Wintererlebnisangebot am Staller Sattel.  Ob für Langläufer, Winterwanderer, Schneeschuhwanderer, Rodler oder einfach Wintererlebniswanderer:  Das Komplettangebot in einer einzigartigen Natur auf 2.000 Meter Höhe kann sich sehen lassen!  Dieses Jahr sind erstmals die Oberseehütte am Obersee und das Lackenstüberl geöffnet, mit dem Schibus kommen die Gäste einfach dorthin!  Für alle beeindruckend ist immer wieder die Landschaft des Hochtals mit dem Blick zu den Dreitausendern, die jetzt dicke Schneemützen tragen.
 
In Skizentrum St. Jakob mit der Brunnalm gelangt man vom Talboden auf gut 1.400 Meter bequem mit der Kabinenbahn in die Pistenwelt, die bis auf über 2.500 Meter führt  in der Regel schneesicheres Terrain, sodass die Saison bis nach Ostern geht. Manchen Brettlfreund reizen die zwei langen  komplett beschneiten  Talabfahrten. Vielleicht solls auch auf die WISBI-Strecke gehen, die permanente Rennstrecke mit automatischer Zeitmessung. Übrigens, WISBI heißt Wie schnell bin ich. Da kann man sich einmal gut mit Freunden oder anderen vergleichen.

Aber nicht nur versierte Skifahrer sind richtig. Im Bereich der Talstation gibt es ein großes Anfängerskigelände. Außerdem sind hier ebenfalls Ski- und Depotservice eingerichtet. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gibt es ermäßigte Skipasspreise.
 
Langlauf und Genuss

Für Freunde des Langlaufs sind im Tal, von Hopfgarten über St. Veit bis St. Jakob, die verschiedensten Loipen präpariert worden. Langläufer schätzen die acht Kilometer lange Höhenloipe am Staller Sattel auf schneesicheren 2.000 Höhenmetern. Da gleitet man nicht nur auf Naturschnee, sondern genießt auch die wunderschöne Bilderbuch-Aussicht. Wer sich stärken will, kehrt in das urige Alpengasthaus Obersee auf einen wärmenden Tee und Gutes aus der Küche ein. Die einzigartige Landschaft an der Grenze zum Südtiroler Antholzer Tal ist für viele immer wieder ein ganz besonderes Erlebnis.

Romantisch ist die Nachtloipe in St. Jakob. Nach dem Langlaufvergnügen kehrt man gerne ein. Die Gastronomie bietet Bodenständiges und Internationales, ganz nach Wunsch des Gastes. Sitzt man dann abends zusammen, lässt man den erlebnisreichen Tag Revue passieren und genießt die Osttiroler Gemütlichkeit. Um die Jahreswende können Urlauber noch so manches traditionelle Brauchtum miterleben und sich in St. Jakob die Dorfkrippe mit den lebensgroßen Figuren anschauen. Sollte man einmal gesehen haben.

Aber auch weit ins neue Jahr hinein ist noch reichlich Zeit, die Winterfreuden im Defereggental zu erleben, wobei die Unterkunftsauswahl von der Pension und Ferienwohnung über den Gasthof bis zum Komforthotel reicht.

Zu Details kann man sich auf der Internetseite www.defereggental.com schlau machen oder bei der Urlaubsregion Defereggental, Unterrotte 44, A-9963 St. Jakob, Telefon 0043 50 212 600, Fax 0043 50 212 600 2, oder per Mail: defereggental@osttirol.com,  informieren.
 
Foto: defereggental.com

 


Veröffentlicht am: 28.12.2013

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit