Startseite  

23.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Das Gitschberg Jochtal

so rein und vollmundig schmeckt der Bergwinter

Bei einem Skiurlaub in Südtirol kann man die besondere Magie des Winters erleben. Die Region Gitschberg Jochtal bietet nämlich nicht nur wunderbare Pisten und eine Vielzahl an Wintersportaktivitäten, sondern besticht vor allem durch das außergewöhnliche Flair von Südtiroler Gemütlichkeit.

Ein Teller voll herrlich dampfender, hausgemachter Kasknödel – gibt es etwas Besseres nach einem aktiven Tag auf der Piste oder einer Wanderung durch verschneites Gelände? Bei der Einkehr in die vielen Hütten und Almen, die das Landschaftsbild von Gitschberg Jochtal prägen, kann man unzählige solcher Köstlichkeiten genießen und sich in einer wohligen Atmosphäre wieder aufwärmen. Hier lässt man sich gerne von der regionalen Genussvielfalt verführen und verkostet die besonders feinen Speisen, die dieses Gebiet einzigartig machen. Ein „Absacker“ zum Schluss schmeckt hier besonders gut. Vor allem, wenn es ein Südtiroler Schnaps direkt aus einer der regionalen Destillen ist.

Der Grund für den kulinarischen Facettenreichtum liegt wohl in der Verschmelzung zweier Kulturen, der Südtiroler und der Italienischen. Erstklassige Südtiroler Weine, darunter viele regionale Bioweine, herzhafter Speck, Tiroler Knödelspezialitäten, flaumige Kaiserschmarren, Pizza und Pasta – auf der Speisekarte verbinden sich die zwei traditionellen Küchen zum Höchstgenuss, der das Herz eines jeden Gourmets höher schlagen lässt. Eine für die Region typische Köstlichkeit sind die selbstgemachten „Tirtlan“ gefüllt mit Ricotta und Spinat, die man auf der Pichlerhütte verköstigen kann.

Diese ausgeprägt köstliche Küche ist nicht vorstellbar ohne die vielen, traditionellen Lebensmittelproduzenten der Region. Die Ziege hat einen besonderen Stellenwert. Betriebe wie der Untereggerhof, der hochwertige Ziegenmilch und Ziegenkäse herstellt oder auch das Unternehmen Capriz, das besonders veredelten Ziegenkäse erzeugt, bieten die Zutaten zu unverfälschten, regionalen Gerichten.

In den Ortschaften selbst lebt man noch heute nach alpinen Tradition und betreibt Handwerkskunst. Trachten zu tragen ist keine Modeerscheinung, sondern Überzeugung. In Handarbeit werden typische Korb-, Filz- und Tischlereiwaren sowie die echten Pfunderer Strohhüte hergestellt. Bei einem Ausflug in das „schönste Almdorf Südtirols“, der Fanealm, tauchen Sie ein in eine längst verlorene Welt. Über 10.000 kg des Valler Käse, der stolz Valler Gold genannt wird, werden auf der Fanealm im Jahr erzeugt. Man sieht – eine große Käsevielfalt für besonders schmackhafte Käsknödel!

Das Rundum-Winterangebot von Skifahren über Rodeln bis hin zu einem ausgedehnten Wandernetz und die abwechslungsreiche Vielfalt an regionalen Speisen mit einem hohen Qualitätsanspruch verleihen einem Urlaub in Gitschberg Jochtal einen ganz besonderen Geschmack.

EVENTÜBERSICHT: Der Winter 2013/2014 präsentiert sich mit vielen Highlights

16.12. – 19.12.2013 Snow Carving Festival “Schneeskulpturen” Gitschberg in Meransen

Dienstags von 17.12. 2013 – 18.03.2014   Tanz der Vampire in Vals/Jochtal im Bergrestaurant mit Disco-Fieber auf 2.000 m. Die Kabinenbahn fährt von 20:00 Uhr bis 23:30 Uhr

28.12.2013 Skiuphillrennen in Vals

01.01.2014 Nightshow mit Fackelabfahrt und anschließendem Feuerwerk beim Brunnerlift in Meransen

10.01.2014 Tanzabend mit den „Bergzigeunern“ im Nevada Pub in Meransen

17.01. – 18.01.2014 Alpentrail: Hundeschlittenrennen auf der Rodenecker – Lüsner Alm

19.01.2014 Sportler Sicherheitscamp: Lawinensuchfeld Gitschberg

21.01.2014 „Freestyleshow mit dem Freestyleclub Vitamin F“ und anschließendem Feuerwerk beim Brunnerlift in Meransen

24.01.2014 Skitourenrennen „7. Gitschberg Pieps Nightattack“ in Meransen

02.02.2014 Riesentorlauf um die „8. Trophäe der Gitschhütte“ in Meransen

05.02.2014 Show der Skilehrer, Skidoos und Pistenraupen mit anschließendem Feuerwerk in Meransen

14.02.2014 Valentinstag mit der Gruppe „Die Grubertaler“ im Nevada Pub in Meransen

16.02.2014 Snowpark-Session: Jump and Cash im Snowpark Vals

19.02.2014 Nostalgieabend der Skilehrer und den Heuberglern mit Feuerwerk in Meransen

02.03.2014 Kinderfaschingsfest Vals

04.03.2014 Faschingsgaudirennen am Nachmittag beim Hotel Alpenfrieden in Meransen

Almenregion Gitschberg Jochtal: Ursprünglich, lebendig, erlebnisreich!


Inmitten einer unvergleichlichen Landschaft liegt am Schnittpunkt vom Eisack- und Pustertal die Almenregion Gitschberg Jochtal nahe der Kulturhauptstadt Brixen in Südtirol. Fernab von Lärm und Hektik laden hier neun charmante, sehr unterschiedlich geprägte Ortschaften zu unverfälschten Naturerlebnissen und wohltuender Stille ein. Mühlbach, das Herzstück der Almenregion ist verkehrsgünstig gelegen, nur wenige Autominuten von der Autobahnabfahrt Brixen entfernt.

Auch die Ferienorte Meransen, Vals, Spinges, Rodeneck, Vintl, Obervintl, Weitental und Pfunders sind schnell erreichbar. Der Name Almenregion lässt sich auf die 30 Almen zurückführen, die rund um den Gitschberg liegen. Gelebtes Bergbauerntum, gewachsene Traditionen und die ursprüngliche Reinheit der Landschaft sind die Wurzeln der Südtiroler Kultur, die täglich in der Almenregion

Gitschberg Jochtal erlebbar sind. Auf Sportbegeisterte warten im Winter alle klassischen Sportarten wie Skifahren und Snowboarden. Im Jahr 2013 konnte sich die Region Gitschberg Jochtal mit der von der skiresort.de gekrönten Auszeichnung zum Testsieger der Pistenpräparierung freuen. Außerdem warten auf Sportbegeisterte alternative Wintersportarten wie Rodeln, Winter-, Fackel-, Schneeschuhwanderung, Skitourengehen oder Langlaufen. Im Sommer locken Wanderungen, Bergerlebnisse, Gleitschirmflüge und Biketouren.

Kulturinteressierte können sich an mittelalterlichen Schlössern, Kirchen, bäuerlichem Brauchtum und dem einzigartigen alpin-mediterranen Flair erfreuen. Die Seilbahnen Gitschberg Jochtal und Mühlbach Meransen sind ganzjährig in Betrieb und bieten saisonbedingte Ausflugsmöglichkeiten. In der Almenregion Gitschberg Jochtal finden Urlauber neben gemütlichen Ferienwohnungen, Pensionen, Urlaub am Bauernhof-Angeboten ein vielfältiges Hotelangebot, das bis zum 4 Sterne Wellness-Betrieb reicht.

Weitere Informationen auf www.gitschberg-jochtal.com.

 


Veröffentlicht am: 09.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit