Startseite  

19.11.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Flughafenfeuerwehr Zürich

Ich will Feuerwehrmann werden, wird Ihnen fast jeder Stepke zurufen, den Sie nach seinem Berufswunsch fragen. Bis heute hat diese Zunft ihre Reize, wenngleich es inzwischen vielerorts an Nachwuchs mangelt. Jedoch: Ohne Berufs- oder freiwillige Feuerwehr wäre die öffentliche Sicherheit kaum zu gewährleisten. Als Königsklasse der Retter in der Not gelten Flughafenfeuerwehren, denen der Schweizer AS-Verlag ein ganzes Buch widmet: "Flughafenfeuerwehr Zürich" ist indes auch eine wahre Fundgrube für alle Flugzeug-, Flughafen- und Feuerwehrinteressierten.

Auf gut 200 Seiten erzählt Thomas Brügger die Geschichte der Flughafenfeuerwehr Zürich, was den Wandel des Flughafens und des Luftverkehrs im Allgemeinen einschließt. Der Autor geht mit seinem Werk ganze 70 Jahre zurück und beschreibt die fünfjährige Vorgeschichte und Pionierzeit beginnend mit dem Jahr 1943. Am 14. Juni 1948 wurde der Flughafen Zürich schließlich eröffnet, was zugleich die Geburtsstunde der Flughafen-Feuerwehr war.

In chronologischer Reihenfolge widmet sich Brügger fortan der Ausrüstung der Wehrmänner, blickt auf besondere Herausforderungen wie Abstürze, Unfälle und Havarien zurück und geleitet den Leser so über die Zeit der Jumbo-Jets (1975 bis 1989) über die bis 2004 folgenden Boomjahre bis in die Gegenwart. Neben der technischen und organisatorischen Entwicklung wird auch die Geschichte der Löschgeräte, vom ersten Schaumlöschanhänger bis zum heutigen modernen großen Flughafenlöschfahrzeug, behandelt. Diese müssen im Ernstfall jeden Ort auf dem Flugplatzgelände, einer Fläche von 880 Hektar, in höchstens drei Minuten erreichen können!

Für Flugzeuginteressierte dürften vor allem die Schilderungen großer Einsätze von Interesse sein, etwa das tragische Ende von Crossair-Flug 3597, das im November 2001 24 Menschen das Leben kostete, darunter das der Pop-Sängerin Melanie Thornton. Neben besagten Einsatz- und Zeitzeugenberichten begeistert der Band mit vielen historische Aufnahmen und interessanten Einblicken in den Feuerwehralltag am wichtigsten Flughafen der Schweiz. Schön auch: Jedes Fahrzeug aus 65 Jahre Flughafenfeuerwehr wird in Bild und Text vorgestellt. Damit ist die komplette, leider sehr teure Übersicht perfekt.

Flughafenfeuerwehr Zürich
Autor: Thomas Brügger
Verlag: AS Verlag Zürich
Preis: 53,90 Euro
ISBN: 978-3906055145
Erschienen: Oktober 2013

Bewertung: 3 von 5 Sterne

 


Veröffentlicht am: 09.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit