Startseite  

18.08.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Micky Maus inspiriert dAMIEN hirst

Weltbekannter Künstler interpretiert Micky Maus anhand seines Markenzeichens

Mit seinem Kultstatus, seiner weltweiten Beliebtheit und seiner Fähigkeit, Generationen von Menschen auf der ganzen Welt zu vereinen, hat Micky Maus bereits viele weltweit renommierte Künstler wie Andy Warhol, Roy Lichtenstein and Claes Oldenburg inspiriert. Der britische Künstler Damien Hirst ist der Nächste, der mit seiner ganz eigenen Interpretation von Disneys beliebtestem Charakter in diese Fußstapfen tritt.

Damien Hirst wurde von Disney gebeten, ein einzigartiges Kunstwerk zu erschaffen, das den Spaß und die Kraft von Micky Maus mit Hirsts einmaligem Stil kombiniert. Der Künstler ließ sich von Mickys runden Formen inspirieren und entwarf "Mickey", Glanzlack auf Leinwand, 1829 x 1054 Millimeter.

"Mickey" wird zugunsten der Wohltätigkeitsorganisation Kids Company im Rahmen der Post-War and Contemporary Art Evening Auction des Auktionshauses Christie’s versteigert. Die Auktion findet am Donnerstag, den 13. Februar 2014 um 19 Uhr im Christie’s Hauptsitz (8 King Street, St. James’s) in London statt. "Mickey" wird im Vorfeld der Versteigerung vom 08. bis 13. Februar 2014 für die Öffentlichkeit ausgestellt.

Kids Company ist eine Organisation, die Hirst schon lange unterstützt. 1996 gegründet und mit Sitz in London und Bristol bietet diese praktische, emotionale und pädagogische Unterstützung für gefährdete Kinder und Jugendliche.

Carlotta Saltini, Vice President, Marketing Mickey Mouse and Friends, for The Walt Disney Company EMEA betont: „Damien Hirsts "Mickey" Gemälde ist ein großartiges Beispiel einer modernen, innovativen und kreativen Interpretation der berühmtesten Maus der Welt, deren unglaubliche Anziehungskraft Generationen von Zielgruppen erreicht. Wir freuen uns sehr, dass diese Zusammenarbeit bedürftigen Kindern und Jugendlichen zugutekommt.“

Damien Hirst ergänzt: „Micky Maus verkörpert Glück und die Freude, Kind sein zu dürfen und ich habe seine Gestalt auf die grundlegenden Elemente einiger weniger Punkte reduziert. Ich hoffe die Menschen lieben es, denn es ist immer noch sofort erkennbar – Micky ist so eine einzigartige und starke Ikone.“

Camila Batmanghelidjh, Gründerin und Chef-Direktorin von Kids Company meint: “Misshandelte Kinder fühlen sich oft sehr einsam. Durch Schikanen und Gewalt haben sie das Gefühl von Kraft und Stärke verloren. In Zeichentrickfiguren wie Micky Maus finden sie einen Freund, manchmal einen Beschützer und die Hoffnung, das Leid, das sie durchlebt haben, eines Tages zurücklassen zu können. Damien Hirst war für die Kinder der Kids Company ein wahrer Held. Er hat Mittel mobilisiert, um Leben zu verändern, indem er den Kindern eine bessere Zukunft ermöglicht.“

Francis Outred, Leiter der Nachkriegs- und zeitgenössischen Kunst von Christie’s Europa, fügt hinzu: „Als Stilfigur des Zeichentrickfilms, der Populärkultur und eines der klassischsten Designs des 20. Jahrhunderts war Micky Maus Inspiration für Generationen großer Künstler von Roy Lichtenstein, dessen "Look Mickey" wohl sein erstes Pop Art Stück war, über Andy Warhol, der ihn mit seiner "Myth"-Reihe zum Idol machte, bis hin zu Claes Oldenberg, um nur ein paar zu nennen. Damiens Werk ist eine spannende und bedeutsame Ergänzung der künstlerischen Micky Darstellungen. Indem er seine allgemein bekannte malerische Sprache – die Punkte – nutzt und sie in einer auffälligen und dennoch einfachen Weise auf die Komposition von Micky adaptiert, zeugt das entstandene Bild davon, dass beide Ikonen in unser gemeinsames Bewusstsein übergegangen sind. Wir freuen uns darauf, das Gemälde in London auszustellen und es bei der Post-War and Contemporary Evening Auction im Februar versteigern zu können. Es ist eine Ehre für uns, daran Anteil zu haben, für einen so gemeinnützigen Zweck wie Kids Company Spenden zu sammeln.“

Kooperationen mit Künstlern, Designern und Visionären begannen bereits mit Walt Disney persönlich. Er überschritt Grenzen und Erwartungen, um spektakuläre Neuheiten – wie den ersten animierten Kurzfilm in Farbe oder den ersten Themenpark – zu erfinden. Um der Leidenschaft des Gründers für Kunst und Kreativität Tribut zu zollen, regt The Walt Disney Company immer wieder Kollaborationen mit zeitgenössischen Künstlern an.

Walt Disney und Salvador Dalí erarbeiteten 1954 zusammen die Produktion "Destino", einen animierten Kurzfilm. Walt Disney kommentierte die Zusammenarbeit mit den berühmten Worten: „You’re a genius. I’m a genius. So imagine what we can do together.”

Andy Warhols Micky Maus Interpretation ist und gehört zu einer Reihe von zehn Siebdrucken, die 1981 unter dem Namen "Myths" veröffentlicht wurden. Die Serie basiert auf verschiedenen Charakteren der amerikanischen Popkultur, die zu Ikonen wurden und Generationen beeinflussten.

 


Veröffentlicht am: 12.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit