Startseite  

23.04.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Die Genuss-Gondel

Das wohl kleinste Gourmetrestaurant Tirols

Die neue Genuss-Gondel des Spa-Hotel Jagdhof im Stubaital ist mit nur sechs Sitzplätzen wohl das kleinste Gourmet-Restaurant Tirols. In über 120 Arbeitsstunden wurde die ehemalige Ski-Gondel mit Fichten-Altholz vom Stubaier Tischler Franz Volderauer zu einer gemütlichen Mini Tiroler Stube mit Kassettendecke und edlen Schnitzereien umgebaut.

Die Genuss-Gondel steht auf der Panorama-Terrasse des 5-Sterne Hotels und bietet einen traumhaften Blick auf die mondäne Pracht der weiß glänzenden Gletscherberge. Kulinarisch werden die Gäste in der Wintersaison mit Fondue-Spezialitäten und den begleitenden Wein-Raritäten aus dem exquisiten Weinkeller, der zu den besten Österreichs zählt, verwöhnt.

Zur Auswahl stehen Fleisch-, Käse- und Schokoladen-Fondue, wobei die Schweizer Erfindung im Jagdhof nur mit heimischen Produkten aus der eigenen Zucht oder von den regionalen Bauern kredenzt wird. Das Fleisch-Fondue wird entweder als Fondue Bourguignonne (in Öl) oder als Fondue Chinoise (in der Suppe) mit Rinderfilet, Putenbrust, Schweinefilet und Kalbsrücken angeboten. Als Beilagen werden Baguette, Mixed Pickles, Pommes frites und Kroketten gereicht. Mit den jeweils unterschiedlichen Weinempfehlungen wie 2008 Grand Village, 2007 Roero Riserva Trinitá und 2009 Pinot Noir Grande Riserve ist das Fleischfondue für zwei Personen ab 122,00 Euro buchbar.

Zum Käse-Fondue mit heimischem Käse werden Weine wie ein 2012 Weißburgunder, ein 2012 Chardonnay oder ein 2009 Bourgogne Blanc angeboten. Je nach Weinempfehlung ist das Käse-Fondue ab 99,00 Euro buchbar.

Beim Schokoladen-Fondue (pro Personen 9,90 Euro) mit verschiedenen Früchten kann zwischen dunkler Guanaja Schokolade (70% Kakaogehalt) und weißer Ivoire Schokolade (35% Kakaogehalt) gewählt werden. Zu den empfohlenen Weinen zählen ein 2010 Merlot Eiswein und 2001 Château Rayne Vigneau. Gerne empfiehlt Sommelier Christoph Janger direkt vor Ort viele weitere Weine von der neuen Weinkarte mit fast 900 Raritäten der neuen und alten Welt.

Relais & Châteaux SPA-Hotel Jagdhof*****

Das 5-Sterne SPA-Hotel Jagdhof im Stubaital in Österreich bietet 70 Gästezimmer und Suiten (bis zu 120m²) in traditionellem Tiroler Stil. Zu den Besonderheiten des an die Vereinigung „Relais & Châteaux“ angeschlossenen Hotels gehört der exquisite Weinkeller mit rund 20.000 erlesenen Flaschen sowie das à-lacarte Restaurant „Hubertusstube“ (2 Hauben, Gault Millau 2014), in dem nur die besten regionalen Produkte in kreativem, „tirolerischem“ Stil serviert werden. Mit 2.000 m² bietet der Wellness- und SPA-Bereich eine einmalige Bade-, Relax- und Saunawelt mit einem vielfältigen Anwendungsangebot. Das Ski- und Wandergebiet Stubaier Gletscher und der 5.000 m² große Naturgarten des Hotels laden zu unterschiedlichsten Sportaktivitäten in sagenhafter Naturkulisse ein.

Relais & Châteaux SPA-Hotel Jagdhof*****
Benjamin Peer
Scheibe 44
6167 Neustift
Stubaital/Tirol
Österreich
T. +43 (0) 5226 2666 527
F. +43 (0) 5226 2666 503
marketing@hotel-jagdhof.at
www.hotel-jagdhof.at

 


Veröffentlicht am: 13.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Logo yorxs

 

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| Geld & Genuss
| gentleman today
| Frauenfinanzseite
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| geniesserinnen.de
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit