Startseite  

28.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Fürstentum Liechtenstein – eines der Top-20-Reiseziele weltweit

Das Fürstentum Liechtenstein gilt als Exot im Vier-Länder-Eck

Mit 160 Quadratkilometern Fläche und rund 37.000 Einwohnern ist Liechtenstein deutlich kleiner als Deutschland, Österreich oder die Schweiz. Im Winter ein Geheimtipp für Tourengeher, Winterwanderer, Eiskletterer, Langlauf- und Schneeschuhfans verwandelt sich der fürstliche Bergort Malbun ab Mai in ein exzellentes Bike- und Wanderparadies.

Das renommierte National Geographic Traveler Magazine empfiehlt das Fürstentum als eines von 20 Top-Reisezielen weltweit für 2014. Und hat Liechtenstein auf den Titel der ersten Ausgabe des Jahres gewählt. Die Gründe sind eine atemberaubende Natur, eine facettenreiche Kultur und viel Genuss. Die kleine Erbmonarchie ist in nur 40 Minuten mit dem Auto vom östlichen Bodensee aus zu erreichen. Rund 400 Kilometer fürstliche Wanderwege, genussvolle Touren und ein Dutzend Museen erwarten die Gäste.

Fürstliche WanderTouren

Faszinierende Rundblicke und blühende Bergblumen machen den Fürstin-Gina-Rundwanderweg zum einmaligen Naturerlebnis. Auf dem Liechtensteiner Panoramaweg sind Wanderer drei bis vier Tage lang von Malbun im Süden bis Ruggell im Norden unterwegs. Ruhe und Gelassenheit stellen sich bald ein, denn hier - in Mitten der majestätischen Alpen - dominieren Landschaft, frische Luft und kristallklares Wasser.

Einzigartige Gipfelerlebnisse, uriges Hüttenfeeling und grandiose Aussichten vom Bodensee bis zum Rätikon: Unter Bergfans sind Touren durch die fürstliche Gebirgswelt ein Geheimtipp. Auch Steinböcke, Gämsen und Adler bekommt der Wanderer mit etwas Glück zu sehen. Trittsicherheit braucht es für den Fürstensteig, der sich durch die bizarren Felsformationen des Alpspitz schlängelt. Diese Steige sind legendär und atemberaubend zugleich. Leichte, landschaftlich reizvolle Wanderungen bietet auch das alpine Rheintal, beispielsweise der historische Höhenweg über den Eschnerberg oder der Weg durch das "Ruggeller Riet", das sich im Frühsommer in ein blaues Blütenmeer aus Schwertlilien verwandelt.

Neue Ein- & Ausblicke

Erstmals besteht die Möglichkeit, bei exklusiven Naturexkursionen die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt des Fürstentums mit ortskundigen Guides kennenzulernen. Auch die weltweit einzige Adlerwanderung setzt 2014 auf neue Themen. Diese Wanderung mit vielen Informationen zum Leben und Jagdverhalten des Steinadlers in seinem natürlichen Lebensraum auf 2000 Metern ü. M. gilt als innovativste und fesselndste weltweit.

Neu ist auch die Möglichkeit, mit "Pfeil & Falke" den beliebten Bogenparcours mit dem Besuch der sehenswerten Greifvogelflugshow in Malbun zu verbinden. Dieses insbesondere auf Gruppen ausgerichtete Angebot vermittelt die unterschiedlichsten Jagdtechniken in der Liechtensteiner Bergwelt.

Glückliche Kinder, entspannte Eltern

Spannende Themenwege machen das Wandern zum Abenteuer für Kinder und Junggebliebene: Sagen und Legenden begleiten auf dem "WalserSagenWeg“ die kleinen und großen Wanderer, der Planetenweg bei Vaduz veranschaulicht maßstabsgetreu die Distanzen unseres Sonnensystems. Märchenhaft geht es im Bergdorf Malbun zu, das übrigens mit dem Schweizer Gütesiegel "Familien willkommen“ ausgezeichnet wurde. Zum umfassenden Angebot für den Urlaub mit Kindern gehört der Märchenweg "Lisa und Max“, der ein aufregendes Abenteuer erzählt. In der „malbi-Rasselbande“ entdecken die Kinder - begleitet von professionellen Betreuerinnen - die Natur auf eigene Faust, beispielsweise beim Staudammbauen, der Schatzsuche, Tiere beobachten und vielem mehr.

RadTouren

Vom Bodensee aus ist das Fürstentum in rund 50 Kilometern per Rad auf exzellent ausgebauten, ebenen Radwegen gut zu erreichen - die majestätische Kulisse der Alpen stets vor Augen.

Die Radtouren in und um Liechtenstein bieten viele Möglichkeiten, das Drei-Länder-Eck zu erfahren. Je nach Kondition können Radfahrer die beliebten flachen Panoramarouten entlang des Alpenrheins erleben, Tagesausflüge in die Nachbarländer unternehmen oder anspruchsvolle Mountainbike-Touren mit knackigen Höhendifferenzen wählen. Tipp: Das Fürstentum kann als eines der wenigen Länder weltweit an einem Tag mit dem Rad durchquert werden.

Genuss im Fürstentum 

Edle Tropfen, die es nur in Liechtenstein gibt: Im klimatisch begünstigten Rheintal lässt der Föhn ausgezeichnete Weine reifen. Jeweils zur Herbstzeit präsentieren die Liechtensteiner Winzer stolz ihre guten Tropfen, die übrigens nicht exportiert werden.

Fürstlicher Weingenuss ist daher nur vor Ort möglich. So bietet beispielsweise die Fürstliche Hofkellerei in Vaduz sowohl einen guten Überblick wie auch Raritäten, die verkostet und erworben werden können.

Neu sind die Destillate (u.a. Obstbrände) in der Traditionsbrennerei Telser. Hier gibt es zudem den einzigen Liechtensteiner Whiskey zu kosten und geniessen…

Der Winter in Liechtenstein

Ab Mitte Dezember verwandelt sich Malbun, das alpine Hochtal im Fürstentum, in ein kleines, feines Skigebiet für Skifahrer, Tourengänger und Langläufer. Mit Berggasthöfen, Ferienwohnungen für Familien, kleinen Pensionen und heimeligen Hotels. Auf rund 1.600 Höhenmetern bietet Malbun 23 Kilometer exzellente Pisten und gilt als sicheres Schneeparadies. Die zahlreichen Parkplätze sind kostenfrei. Nach der Fertigstellung der Autobahn 96 und der zweiten Pfänder-Tunnelröhre ist das fürstliche Berggebiet bequem und rasch mit dem Auto zu erreichen.

Foto: Liechtenstein Tourismus

 


Veröffentlicht am: 21.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit