Startseite  

27.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Wirtschafts-News vom 27. Januar 2014

Michael Weyland informiert

(Michael Weyland) Ich stelle mir grade folgende Szene vor. Auf einem Flughafen irgendwo in Europa schauen zwei Leute einer landenden Maschine zu. Sagt der eine. „ Schau mal, da landet grade ein A320 von airberlin!“ Sagt der andere: „Nein, der ist von Etihad Airways!“ Das Kuriose daran ist: Beide haben Recht.

Übrigens arbeiten airberlin und Etihad Airways schon seit einiger Zeit erfolgreich zusammen, wie Wolfgang Prock-Schauer, Chief Executive Officer von airberlin, deutlich macht.
Wolfgang Prock-Schauer
Die Zusammenarbeit mit Etihad Airways hat sich ja schon in den letzten zwei Jahren sehr rasant entwickelt. Vom Streckennetz gemeinsam über Kauforganisationen, gemeinsamer Einkauf, Vielfliegerprogramm, operative Zusammenarbeit – all das ist ja entlang der gesamten Wertschöpfungskette aufgestellt und wir arbeiten einfach wieder intensivierend in allen Bereichen. Und dadurch erwarten wir natürlich auch wieder höhere Synergien!

Damit ist zugegebenermaßen noch nicht das Geheimnis um das eben angesprochene Flugzeug gelüftet, das deutlich die enge Zusammenarbeit der beiden Fluggesellschaften zeigt und gleichzeitig der Startschuss für die neue Medienkampagne "Moving Forward" ist. Denn dieser ganz spezielle Airbus A320 trägt ein speziell entwickeltes Design und zeigt Logo und Schriftzug BEIDER Fluggesellschaften.
Wolfgang Prock-Schauer
Dieses Flugzeug wird EIN Flugzeug sein in dieser Bemalung, um das zu demonstrieren, aber es gibt viele andere Elemente in der Kommunikation, wo wir unsere engere Zusammenarbeit demonstrieren. Zum Beispiel diese ganze „Moving Forward“ Kampagne, die jetzt kommt, wird ganz unter dem Motto stehen: Eine gemeinsame Zusammenarbeit und Zukunft mit der Etihad Airways und das werden Sie in den nächsten Tagen sehr deutlich sehen!

Beim genaueren Hinschauen sieht man auch, dass diese Bemalung fair geregelt ist. Beim Schriftzug auf dem Rumpf steht airberlin vorne, auf dem Leitwerk ist zuerst das Logo von Etihad Airways zu sehen.
Wolfgang Prock-Schauer
Ich glaube, es ist sehr wichtig, dass wir auch gegenüber unseren Kunden demonstrieren, dass wir hier gemeinsam unterwegs sind, eine strategische Partnerschaft haben zum Nutzen der Kunden und natürlich ist es sehr wichtig: Unser Flugzeug symbolisiert natürlich sehr gut diese engere Zusammenarbeit!

Immerhin können Kunden schon jetzt 228 Destinationen in 84 Ländern anfliegen. Der Ausbau der Partnerschaft soll diese Zahl weiter erhöhen. Was alles in der gemeinsamen Medienkampagne "Moving Forward", die bis März läuft, enthalten ist, wollte mir Wolfgang Prock-Schauer dann doch nicht verraten.
Wolfgang Prock-Schauer
Ich glaube, das überlassen wir lieber dem Überraschungseffekt, ich glaube, jeder soll dann schauen, und dann werden sich alle sicher ganz begeistert sein.

Also: Lassen wir uns überraschen!

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter: http://www.was-audio.de/aanews/News20140127_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 27.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit