Startseite  

18.10.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Morgengruß von Helmut Harff: Ein Freund...

Wir und unsere Facebook-Freunde

... ein Freund, trällerte einst Heinz Rühmann in dem Film "Die Drei von der Tankstelle". Damals war ein Freund noch ein sehr lebendiger. Heute hat man nicht nur reale, sondern auch virtuelle Freunde.

Auch wenn man letztere nicht kennt, so freut man sich doch über sie. Das gilt auch für uns von genussmaenner.de. Gestern rief mich mein Kollege an, der unseren Facebook-Auftritt pflegt und von dem alle dort zusehenden Fotos stammen. Er berichtete mir mit einem gewissen Stolz in der Stimme, dass wir bei Facebook nun mehr als 500 Freunde haben. Im gleichen Atemzug verriet er mir, das Alt-Schlagersänger Roland Kaiser 23.000 Freunde habe.

Nun ja, der ist auch älter als wir. Dennoch bat ich meinen Kollegen, es nicht mit dem Singen zu probieren. Ich finde 500 Freunde, 500 Menschen, die sich für genussmaenner.de interessieren, bemerkenswert genug. Ein schöner Erfolg, waren wir uns schnell einig.

Und doch, irgendwie ist es schade, dass ich nicht so richtig weiß, wer uns da mag, dass er uns zu seinen Freunden zählt. Ja, ich weiß, ich könnte mir die Profile jedes einzelnen Freundes ansehen. Das ist viel Aufwand, doch für Freunde hat man ja Zeit. Doch da bekomme ich nur das zu sehen, was jeder Einzelne von sich Preis geben will. Das ist im Prinzip auch gut und richtig so. Aber, meine Neugier bleibt.

Ich wüsste auch gern, was die Facebook-Freunde dazu veranlasst hat, die genussmaenner zu ihren Freunden zu zählen. Mich interessiert, was wir tun müssen, um diese Freundschaft zu pflegen. Was erwarten unsere Freunde von uns? Was können wir von ihnen erwarten? Wir werden unsere Freunde, wir werden Euch fragen. Vielleicht antwortet Ihr schon ungefragt? Wir würden uns freuen. Selbstverständlich begrüßen wir gern neue Freunde - auf Facebook oder sonst wo.

Doch virtuelle Freunde sind das eine, reale eine ganz andere Sache. Ich mag meine realen Freunde. Ich bin gern mit ihnen zusammen, quatsche mit ihnen, unternehme was mit ihnen. Bei meinen realen Freunden weiß ich, dass ich jederzeit anrufen kann, dass sie mich jederzeit anrufen können - egal was ist. Aber dazu sind reale Freunde auch da.

Ich mache mir jetzt mein Frühstück und sehe dabei mal nach, wer so zu den virtuellen Freunden von genussmaenner zählt.

Ihnen wünsche ich ein genussvolles Frühstück. Werden Sie doch auch ein Facebook-Freund von uns. Wir freuen uns - ganz sicher!

 


Veröffentlicht am: 28.01.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit