Startseite  

22.06.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Spielewochen in der Sächsischen Schweiz

Tagsüber die Felsenwelt durchstreifen und abends die neusten Spiele testen

Carcassonne-Erfinder Klaus-Jürgen Wrede auf der Festung Königstein

(tvssw) Schon immer haben Menschen miteinander gespielt. Mit Würfeln, Karten, Steinen, Figürchen und allem, was sich sonst noch mit Fingern bewegen lässt. In jedem Alter und überall auf der Welt. Das Aufkommen digitaler Freizeitangebote hat wenig daran geändert.

Liebevoll gestaltete Brett- und Strategiespiele, Spiele zum Tüfteln, Knobeln und Kreativsein liegen nach wie vor im Trend. Der Tourismusverband Sächsische Schweiz (TVSSW) hat sich längst darauf eingestellt und hält immer zur Winterferienzeit ein besonderes Kurzurlaubsangebot für große und kleine Spielefans parat. So auch in diesem Jahr.

Vom 1. Februar bis 1. März können in der Sächsischen Schweiz im Rahmen der Aktion „Hier spielt sich was ab!“ wieder Hunderte alte und neue Spiele-Hits kennengelernt und ausgiebig getestet werden. Es ist ein Angebot für alle Altersklassen – und dank der Angebotsvielfalt für Familien ebenso geeignet, wie für junge Erwachsene oder Großeltern mit ihren Enkeln.

„Naturerlebnis und Spielvergnügen finden hier wunderbar zusammen“, erklärt der Vorsitzende des Tourismusverbands Klaus Brähmig MdB. „Das Elbsandsteingebirge mit seinen vielen Sehenswürdigkeiten ist auch im Winter ein lohnendes Reiseziel. Und was gibt es Schöneres, als einen Tag an der frischen Luft mit einer geselligen Spielrunde ausklingen zulassen?“

Im Aktionszeitraum finden mehrere große und kleine Veranstaltungen statt. An den Samstagen kommt man bei organisierten Spielenachmittagen und Spieleabenden mit Gleichgesinnten ins Spiel. Die „Großen Spieletage“ locken an den Sonntagen zusätzlich mit Sonderaktionen und Prominenten. Erster Höhepunkt ist die Veranstaltung zum 100. Geburtstag des Schmidt-Spiele-Schlagers „Mensch ärgere dich nicht“ am 9. Februar im NationalparkZentrum Bad Schandau. Es folgen das Carcassonne-Fan-Treffen mit Spieleautor Klaus-Jürgen Wrede auf der Festung Königstein am 16. Februar und der Rekordversuch im Schnellpuzzeln im Aktiv-Hotel Pirna am 23. Februar.

Der Informations- und Buchungsservice des TVSSW hält passende Hotelübernachtungen zum einheitlichen Sonderpreis von 58 Euro für zwei Nächte inklusive Frühstück und eines Spiels zum Mitnehmen bereit. Kinder bis vier Jahre reisen kostenfrei, bis zwölf Jahre zum ermäßigten Preis, mit.

Spieleaktion „Hier spielt sich was ab!“
1. Februar bis 1. März 2014
An verschiedenen Veranstaltungsorten in der Sächsischen Schweiz
Information und Buchung unter: www.saechsische-schweiz.de/spiele oder
Tel. +49 3501 4701-47

Tourismusverband Sächsische Schweiz e.V.

Bahnhofstr. 21
01796 Pirna
www.saechsische-schweiz.de

Foto: Steffen Giersch

 


Veröffentlicht am: 02.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit