Startseite  

28.07.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Faszination Eisenbahn – Bahnkultur in Brandenburg

Bis heute geht von der Eisenbahn eine starke Anziehungskraft aus

Die Eisenbahn steht am Anfang des industriellen Zeitalters, ist Symbol und Wegbereiter des technischen Fortschritts und einer bis dahin nicht gekannten Massenmobilität. Die Eisenbahn war darüber hinaus maßgeblich an der Vereinheitlichung der Zeitmessung in Deutschland beteiligt, ohne die eine Abstimmung von Fahrplänen unmöglich  gewesen wäre.

Die bewegte Bahngeschichte ist nun am Beispiel des Landes Brandenburg in diesem Band ausführlich dokumentiert worden. In „Faszination Eisenbahn“ werden die vielen großen und kleinen historischen Bahnstrecken und ihre Betreiber, die technischen Einrichtungen und Hochbauten sowie Lokomotiven des industriellen Verkehrsmittels Eisenbahn beschrieben.

Auch die Bedeutung Brandenburgs als Industriestandort zeigt sich besonders deutlich an der Geschichte der Eisenbahn. Die Lokomotivfabrik in Wildau oder die Bahnbetriebswerke in Wittenberge und Brandenburg-Kirchmöser sind eindrucksvolle Beispiele für die prosperierende Wirtschaft vergangener Zeiten.

Heute gilt es, das kulturgeschichtliche Erbe der Eisenbahn zu bewahren. Dem wird mit viel Enthusiasmus und Kreativität vielerorts Rechnung getragen. Einige Bahnhöfe sind im Laufe der Zeit ausgebaut worden oder wurden erfindungsreich an neue Gegebenheiten angepasst.  Manche Bahnstrecken sind als solche kaum mehr wahrzunehmen. Eine besondere Herausforderung ist zudem die Erfassung der Zeugnisse des Dampflokomotivenbetriebes. Einige Kapitel verweisen zusätzlich auf die viele Orte, Vereine und Museen, an denen man heute noch Eisenbahngeschichte erleben kann.

Eine Reise auf wiederentdeckten Pfaden zu teilweise schon vergessenen Orten, neu erzählt und reichlich bebildert mit alten Streckenplänen, historischen Aufnahmen und aktuellen Farbfotos.

Faszination Eisenbahn – Bahnkultur in Brandenburg

Autoren: Jörg Raach/Matthias Baxmann
Herausgeber: Brandenburgischen Landesamt für Denkmalpflege und Archäologischen Landesmuseum
Preis: 24,80 Euro
ISBN 978-3-939629-21-4

 


Veröffentlicht am: 02.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit