Startseite  

17.12.2017

 

 

Werbung

 

Vorherigen Artikel lesen Nächsten Artikel lesen

 

Automobil-News vom 9. Februar 2014

Michael Weyland informiert

Foto: Skoda Auto Deutschland GmbH

Premiere auf dem Genfer Automobilsalon 2014: Höhepunkt des SKODA Auftritts am Lac Leman wird in diesem Jahr die Vorstellung der spektakulären Designstudie "SKODA VisionC" sein. Damit geht die dynamische SKODA Modell- und Designentwicklung der vergangenen Jahre in die nächste Runde. Die nächste Evolutionsstufe der SKODA Formensprache unterstreicht den Aufbruch der Marke. Im Zuge der größten Modelloffensive in der Geschichte erneuert und ergänzt SKODA zurzeit die Modellpalette. Das Design der SKODA Automobile erhält dabei einen immer wichtigeren Stellenwert und zeigt die emotionale Ausstrahlung und Kraft der Marke. Die Formensprache des dynamisch-eleganten fünftürigen Coupés leitet dabei den nächsten Evolutionsschritt ein: Das SKODA Design wird expressiver, dynamischer und emotionaler. Gleichzeitig zeigt die fünftürige Coupé-Studie die Möglichkeit innovativer Karosseriekonzepte. Der Genfer Autosalon beginnt am 6. und endet am 16. März 2014.

Am Samstag, den 19. Juli 2014, startet die Schloss Bensberg Classics für das Publikum mit der Rallye Historique durchs Bergische Land. Ein auf 80 Teams limitiertes Feld automobiler Klassiker wird dann auf die reizvolle Strecke gehen. Traditionell steuern bei dieser anspruchsvollen Ausfahrt auch viele prominente Persönlichkeiten die Autos. Die Schloss Bensberg Classics wird seit 2009 vom Grandhotel Schloss Bensberg ausgerichtet und vom Volkswagen Konzern maßgeblich unterstützt

Foto: Honda

Noch sportlicher und sicherer präsentiert sich der Modelljahrgang 2014 des Honda Civic. Modifikationen an Fahrwerk und Lenkung verbessern Kontrolle und Handling des futuristischen Fünftürers, während zahlreiche neue Assistenzsysteme den Fahrer zusätzlich unterstützen. Der Civic startet bei 16.950 Euro. Um Spurtreue, Stabilität und Fahrkomfort vor allem bei hohen Geschwindigkeiten noch weiter zu steigern, wurden die vordere und hintere Radaufhängung sowie die elektrische Servolenkung überarbeitet. Zudem kommen im Civic künftig verschiedene aktive Fahrerassistenzsysteme zum Einsatz, die eine Kombination aus Kameras, Lidar- und Radartechnologien nutzen. Ziel ist es, einen hohen Standard beim Fahrer-, Insassen- und Fußgängerschutz zu bieten. Erhalten wurden natürlich die Stärken des Civic Fünftürers, allen voran das mit 477 bis 1.378 Litern klassenbeste Kofferraumvolumen und die dank der Honda Magic Seats unerreichte Innenraumvariabilität.

Diesen Beitrag können Sie nachhören oder downloaden unter:
http://www.was-audio.de/aanews/autonews20140207_kvp.mp3

 


Veröffentlicht am: 09.02.2014

AusdruckenArtikel drucken

LesenzeichenLesezeichen speichern

FeedbackMit uns Kontakt aufnehmen

NewsletterNewsletter bestellen und abbestellen

TwitterFolge uns auf Twitter

FacebookTeile diesen Beitrag auf Facebook

Hoch: Hoch zum Seitenanfang

Nächsten Artikel: lesen

Vorherigen Artikel: lesen

 

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

 


Werbung

Neu auf genussmaenner.de


 

 
         
             
     
     
     

 

Service
Impressum
Kontakt
Mediadaten
Newsletter
Nutzungshinweise
Presse
Redaktion
RSS 
Sitemap
Suchen

 

Besuchen Sie auch diese Seiten in unserem Netzwerk
| Börsen-Lexikon
| fotomensch berlin - der Fotograf von genussmaenner.de
| Frauenfinanzseite
| Geld & Genuss
| geniesserinnen.de
| gentleman today - Edel geht die Welt zu Grunde
| instock
| marketingmensch | Agentur für Marketing, Werbung & Internet
| Unter der Lupe

 

Rechtliches
© 2007 - 2017 by genussmaenner.de, Berlin. Alle Rechte vorbehalten.

Lesezeichen:
 Del.icio.us Google Bookmark Reddit